Mittwoch, 27. Dezember 2017

Rezension - Jeder Tag kann der Schönste in deinem Leben werden von Emily Barr

Titel: Jeder Tag kann der Schönste in deinem Leben werden
Autor: Emily Barr
Verlag: Fischer FJB
Übersetzerin: Maria Poets
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 352
ISBN: 978-3-8414-4007-5
Preis: 16,99 €

Quelle des Covers: Fischer Verlag



Flora Banks noch junges Leben ist wirklich nicht einfach. Auf Grund eines Unglücks kann sie sich nur schwer Dinge merken und so muss sie sich ihren Alltag oft mehrmals am Tag neu zusammenreimen. Erinnerungen hat Flora nur an die Zeit bis zum ihrem 10. Geburtstag, alles danach gleicht einem Kampf gegen Windmühlen.

Stark behütet lebt Flora bei ihren Eltern und dank einiger Daten, die auf ihren Armen mit einem nicht abwaschbaren Stift geschrieben sind, meistert sie ihr Leben. Sie geht zur Schule und trifft sich mit ihrer besten Freundin Paige. Doch als Flora auf der Abschiedsparty von Drake geküsst wird, bleibt ihr diese Erinnerung immer im Gedächtnis. Auch noch am nächsten Tag und dies möchte sie dem Jungen mitteilen. Denn sie ist überzeugt davon, das Drake ihr hilft, sich wieder zu erinnern. Blöd nur, dass dieser in die Arktis aufgebrochen ist, um dort zu studieren.

So reift in Flora eine Idee heran, welche sie kurzerhand auch in die Tat umsetzt. Bewaffnet mit Handy, Erinnerungsstücken an ihren Bruder in Paris, ihrem Notizbuch sowie tausenden von Zetteln begibt sich Flora auf eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird.


Als ich mit dem Buch Jeder Tag kann der Schönste in deinem Leben werden zu lesen begann, ahnte ich nicht, wie wahr dieser Titel sein wird. Emily Barr hat mit dieser Geschichte eine sehr berührende und bewegende Handlung erschaffen, die mich zum einen emotional sehr mitgenommen und zum anderen zum Nachdenken angeregt hat.

Flora ist ein junges Mädchen, das auf Grund eines Unglücks, eine Behinderung hat. Sie kann sich keine Dinge, wie z. B. welcher Tag heute ist, lange merken. Lediglich die Erinnerungen die Flora vor ihrem 10. Geburtstag gemacht hat, sind ihr im Gedächtnis geblieben. Doch davon lässt sie sich nicht unterkriegen und meistert ihren Alltag, auch dank ihrer Eltern und ihrer besten Freundin Paige, recht gut. So besitzt Flora ein Notizbuch und Hinweise auf ihrem Arm, um sich daran zu erinnern, wer sie ist und wo sie sich befindet. Viel mehr möchte ich über die Story nicht erzählen, da ich sonst zu viel verraten würde.


Die Autorin beschreibt das Leben der Protagonistin, dank eines sehr eindrucksvollen, wie ausdrucksstarken Schreibstils sehr authentisch. Der Leser erlebt das Ganze aus der Sicht von Flora, was mir gefiel, da ich so einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt bekam. Ich empfand ein tiefes Mitgefühl sowie Angst um Flora. Es weckte in mir eine Hilfsbedürftigkeit, dass ich sie am liebsten an die Hand genommen und ihr geholfen hätte. Dabei wäre dies nicht mal nötig gewesen, denn Flora ist stark, mutig und kommt, trotz ihrer Behinderung, sehr gut alleine klar. Mehr als einmal überraschte sie mich mit ihrer Klugheit und auch Hilfsbereitschaft anderen gegenüber. Ich hatte sie sofort in mein Herz geschlossen und bewundere sie für ihre Stärke und ihren Mut, aber auch für ihre Verletzlichkeit. Obwohl sie einige Rückschläge auf ihrer Reise verkraften muss, gibt sie nicht auf und hält am ihrem Ziel fest.

Auch Paige, ihre beste Freundin, mochte ich. Ich konnte ihre Beweggründe für ihr Handeln sehr gut nachvollziehen und obwohl ein ungeklärter Punkt zwischen ihr und Flora steht, zögert Paige keine Sekunde, als ihre Freundin Hilfe benötigt.

Nicht verstehen konnte ich Floras Eltern, hier vorrangig ihre Mutter. Natürlich ist ein solches Leben nicht immer einfach und verlangt sicherlich viele Opfer und Einschränkungen. Doch dass, was ihre Mutter getan hat, konnte ich nicht nachvollziehen. Wie kann eine Mutter das seinem Kind antun? Dies ist mir unbegreiflich und ich empfinde das Verhalten der Mutter als sehr egoistisch.

Einziger kleiner negativer Kritikpunkt waren für mich die vielen Wiederholungen von Floras "Gedankenstütze". Natürlich sind sie wichtig für Flora, um überhaupt klar zu kommen, doch der Leser hat selbiges gefühlt 100mal vorher schon gelesen und weiß dieses. Hier hätte ich mir eine andere Art der "Erinnerung" gewünscht.


Jeder Tag kann der Schönste in deinem Leben werden von Emily Barr (FJB) ist eine sehr berührende Geschichte, die mich auf eine emotionale Achterbahnfahrt mit einer äußerst bezaubernden und liebenswerten Protagonistin mitgenommen hat, welche ich sehr gerne gelesen habe. 

Themen wie Amnesie, Freundschaft, Liebe und Aufopferung stehen hier im Vordergrund und sind meiner Meinung nach zu einer wundervollen, traurigen und doch Mut machenden Story verwoben worden. Auch finde ich, dass der Titel des Buches sehr viel Wahres enthält und die Handlung dadurch eine noch tiefere Bedeutung bekommt.

Ich kann hier nur eine klare Leseempfehlung aussprechen und vergebe sehr gute 4,5 von 5 Nosinggläser.







Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare:

  1. Huhu Lieblings-Uwe, <3

    das Buch klingt wirklich klasse. Vielleicht wird es irgendwann noch bei mir einziehen. Momentan steht mir nicht so der Sinn nach noch einer traurigen und sehr berührenden Geschichte. Dafür hat mich "unser" Buch doch zu sehr mitgenommen.
    Aber eine schöne Rezi :-*

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

      die Geschichte wird dir auf jeden Fall gefallen und es passt zu den Büchern die du gerne liest. Allerdings kann ich deine Aussage nach "unserem" Buch absolut nachvollziehen.

      Ich danke dir :* und würde mich freuen, wenn du es lesen würdest.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Huhu Schnuffi, <3

    wie schön, dass wir wieder einmal einer Meinung sind :). Das Buch ist einfach besonders und Flora einmalig. Ich habe mich unglaublich gut unterhalten und es wirklich genossen, gemeinsam mit Flora mutig zu sein!

    Ganz toll geschrieben :)

    Drück dich, Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Prinzessin <3,

      die Geschichte ist wirklich fantastisch und für mich ein besonderes Buch. Gerade die Aussage "Flora - sei mutig" hat mir gut gefallen, gab es ihr doch in so manchen Situationen viel Kraft.

      Es freut mich, dass wir auch bei diesem Buch wieder einer Meinung sind und danke für dein Kompliment ^^

      Drück dich, Küsschen,
      Uwe

      Löschen
  3. Hallo Uwe,

    das Buch ist nach den Rezis von u.a. Ally und Laura schon auf meiner Wunschliste gelandet und deine Rezension bestätigt noch mal die positiven Meinungen der Beiden. Das Buch scheint wirklich etwas Besonderes zu sein!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,

      schön, dass das Buch bereits durch Ally & Laura auf deiner WuLi steht und es freut mich, dass dich meine Meinung darin bestätigt. Nun bin ich gespannt, wann diese tolle Geschichte bei dir einziehen wird :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste :) Hab schon so viel Gutes gehört :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Binzi,

      das freut mich und ich kann dir das Buch nur empfehlen :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Hallo lieber Uwe,

    eine wirklich schöne Rezension und ich glaube ein total berührendes und tolles Buch. Die Idee ist ja nicht neu, aber ich finde dennoch dass sie immer wieder interessant ist. Die Umsetzung klingt ganz so, als ob man hier wirklich eine tolle Geschichte erhält. Werde ich mir mal etwas genauer anschauen. :)

    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Toni,

      ich danke dir und das Buch könnte dir auf jeden Fall gefallen. Klar ist die Idee nicht neu, aber sehr berührend und bewegend umgesetzt. Man sollte es gelesen haben :)

      Ich bin gespannt, ob es bei dir einziehen wird bzw. ob es dir dann auch gefallen wird.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  6. Hallo Uwe,

    ich habe Deinen Rezensionslink auf Facebook gesehen und bin durch das ansprechende Cover einfach dem Link gefolgt.
    Das Buch klingt richtig gut und ich danke Dir für den Tipp. Ich bin gespannt...

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,

      vielen Dank für deine Rückmeldung und deinem Besuch auf meinem Blog. Das freut mich sehr :)

      Und was den Tipp betrifft, habe ich das doch gerne getan ;)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  7. Hallo Uwe,

    eine anrührende Geschichte, die ich auch gerne lesen würde. Flora klingt nach einer starken Frau, die man gerne kennenlernen würde.

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,

      oh ja, das kann ich nur bestätigen und vielleicht wagst du ja den Schritt und mags Flora näher kennenlernen.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  8. Hach, das hast du so schön geschrieben, Uwe. Ich könnte deine Rezension direkt so unterschreiben. Auch freue ich mich sehr, dass dir das Buch (trotz der Verwechslung ;o)) so gut gefallen hat. Ich habe die Geschichte damals auch unglaublich gerne gelesen. Einziger Kritikpunkt waren auch für mich die Wiederholungen, die zwar wichtig waren, um die Geschichte glaubhaft darzustellen, die man aber letztlich fast schon auswendig kannte.
    Eine wirklich wundervolle Rezension zu einem wundervollen Buch <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      vielen vielen Dank ^^ und es freut mich, dass du meine Rezi so unterschreiben würdest. Toll, das wir hier auch einer Meinung sind, was das Buch betrifft und die Verwechselung hat mich ja mehr oder weniger erst auf diese Geschichte aufmerksam gemacht. Also Dankeschön !!!

      Ganz liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  9. Huhu Uwe,
    schön, dass dich das Buch auch so überzeugen konnte. Ich fand es so ein besonderes Buch.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mandy,

      oh ja, das konnte es definitiv und es ist wirklich ein besonderes Buch, da stimme ich dir zu.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  10. Huhu mein lieber Uwe <3

    ach ich bin gerade so froh, dass du dieses Buch auch endlich gelesen hast. Und das ist mal ein seltener Fall, dass ich das Buch vor dir gelesen habe :D Ich finde die Geschichte wirklich sehr berührend und auch Flora empfand ich als unglaublich stark. Auch wenn ich dir in deiner Meinung absolut zustimmen kann und für mich dieses Buch sogar eins meiner Jahreshighlights ist, kann ich deine kleinen Kritikpunkte durchaus verstehen. Die vielen Wiederholungen fand ich manchmal auch etwas zu viel. Trotz allem ist es eine wundervolle Geschichte mit einer mutigen Protagonistin.

    Alles liebe,
    Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Cata <3,

      ich bin auch froh, dieses Buch gelesen zu haben, denn es ist etwas ganz besonders und Flora natürlich ebenfalls :)

      Stimmt, es ist selten, dass du ein Buch vor mir gelesen hast. Schöner ist, dass wir danach darüber austauschen können.

      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar und fühl dich gedrückt :*

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).