Sonntag, 11. März 2018

Lesemonat Februar 2018


Hallo meine Lieben,

nachdem mein Lesemonat Januar recht erfolgreich verlief, gelang mir dies im Februar von der Anzahl der gelesenen Bücher nicht ganz. Nichtsdestotrotz bin ich äußerst zufrieden, da kein wirklicher Flop dabei war.


Auch im Februar habe ich keine Veranstaltungen oder Lesungen besucht. 


Weshalb wir zu meinen gelesenen Büchern kommen. Statistisch gesehen wurden es 6 Bücher (2.178 Seiten) sowie 2 Hörbücher.

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Breakdown-Welt-am-Abgrund-Thriller/Till-Berger/e463504.rhd http://www.katrinzipse.de/die-quersumme-von-liebe-buch/ https://www.magellanverlag.de/feine-b%C3%BCcher/jugendbuch/#cc-m-product-11153603998
https://www.carlsen.de/epub/monstermagie/80867 https://www.fischerverlage.de/buch/das_maedchen_das_den_mond_trank/9783737355384 https://www.randomhouse.de/Paperback/Cassandra-Niemand-wird-dir-glauben/Eva-Siegmund/cbt/e518876.rhd
Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt Ihr zur Verlagsseite.

In Breakdown. Welt am Abgrund von Till Berger (Goldmann Verlag) geht es um die globale Erderwärmung, den Klimawandel und den damit verbundenen Folgen für den Mensch und die Tiere. Gespannt verfolgte ich, wie Laura Dupont, die im Mittelpunkt einer Cyberattacke durch radikale Umweltaktivisten steht und dabei mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert wird, damit umgeht und ob es ihr gelingen würde, unbeschadet aus dieser Angelegenheit heraus zu gelangen. Dank mehrerer Handlungsstränge und einem spannenden Plot lässt sich dieser sehr politische und wissenschaftliche Thriller toll und zügig lesen. Dabei ist die gewählte Thematik leider nach wie vor aktueller denn je - 4 von 5 Nosinggläser.

Auf die Geschichte zu Die Quersumme von Liebe (Magellan) von Katrin Zipse habe ich mich schon sehr lange gefreut, da mich ihre bisherigen Bücher mehr als begeistert haben. Die Handlung wird zum einen aus der Sicht von Luzie in der Vergangenheitsform erzählt und zum anderen aus der Sicht von Puma in der Gegenwart. Beide Stränge haben ihren Reiz, wobei mir Luzies Erzählung einen Tick besser gefallen hat. Lange Zeit wusste ich nicht wie die Story enden würde und war daher vom Ende mehr als überrascht. Eine sehr bewegende und tiefgründige Geschichte über Verlust, Trauer, Enttäuschung, Wut und das Leben im Allgemeinen. Trotz der ernsten Themen, wartet die Autorin oft auch mit sehr humorvollen Passagen auf, was mir gut gefallen hat - 5 von 5 Nosinggläser.

Absolute Gewinner von Christoph Scheuring (Magellan) ist eine humorvolle, spannende und witzige Geschichte über vermeintliche Loser, Zusammenhalt, Freundschaft, das Erwachsen werden und die Liebe zum Basketball. Die Story konnte mich fesseln und auch der leichte Krimi-/Ermittlungspart hat der Autor gut in die Handlung mit eingewoben. Darüber hinaus lässt sich das Buch recht zügig lesen und ich hatte es innerhalb eines Tages regelrecht verschlungen - 5 von 5 Nosinggläser. Meine Rezension dazu folgt bald.

Ebenso zügig habe ich das neue eBook Monstermagie (Carlsen Impress) von Lisa Rosenbecker gelesen. In diesem Buch geht es um Leah, die eine Agentur für Monster mit Handicaps betreibt, die dadurch nur schwer zu vermitteln sind. Mit sehr viel Liebe und Hingabe hat die Autorin den fünf Monstern nicht nur Leben eingehaucht, sondern diese auch unglaublich bildlich dargestellt. Die Handlung ist unheimlich süß, witzig, aber auch traurig und sprüht nur so vor Magie und Liebe. Leah und ihre Monster sind mir absolut ans Herz gewachsen und so konnte mich die Autorin ein weiteres Mal von sich überzeugen - 5 von 5 Nosinggläser.

Auf Das Mädchen, das den Mond trank (S. Fischer) von Kelly Barnhill war ich schon seit der Buchvorstellung unheimlich neugierig und wow, was für ein Buch. In dieser Story ist auf den ersten Blick nicht alles so, wie es zunächst den Anschein macht, was mir gut gefallen hat. Die vermeintliche Grenze zwischen Gut und Böse verläuft hier nicht wirklich gerade. Die einzelnen Charaktere sind unheimlich toll gezeichnet und dank einem sehr interessanten Plot klebte ich regelrecht an den Seiten. Eine berührende, bezaubernde & magische Geschichte, die den Leser völlig einnimmt und zu überzeugen weiß - 5 von 5 Nosinggläser. Meine Rezension dazu folgt ebenfalls bald.

Mein letztes Buch, welches ich im Februar gelesen habe, war Cassandra. Niemand wird dir glauben (cbt) von Eva Siegmund. Bereits ihr Vorgänger Pandora. Wovon träumst du? konnte mich begeistern, daher hatte ich einige Erwartungen an die Fortsetzung. Diese wurden zum Glück auch alle erfüllt. Dank der sich abwechselnden Erzählweise aus der Sicht der beiden Zwillingsschwestern Liz und Sophie musste ich immer weiterlesen, da ich wissen wollte, ob es Sophie gelingen wird, ihre Schwester Liz zu entlasten. Cassandra hat mir richtig gut gefallen, da die Story spannend war und mir unter die Haut ging. Einzig das Ende hätte ich mir ein wenig anders gewünscht, weshalb ich auch nicht die volle Punktzahl vergeben habe - 4,5 von 5 Nosinggläser. Auch hier wird es bald meine Rezension dazu geben.


hhttps://www.audible.de/pd/Jugend-Hoerbuecher/Auferstehung-Skulduggery-Pleasant-10-Hoerbuch/B077RZTBJ6/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1518868357&sr=1-1 https://www.audible.de/pd/Thriller/Sturm-Hoerbuch/B078JQ9JV5/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1518868406&sr=1-1
Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt Ihr zu Audible.

Ich habe so sehr gehofft, dass es mit der Reihe um den Skelettdetektiv Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh von Derek Landy weitergehen wird und meine "Gebete" wurden erhört. Mit dem 10. Band Auferstehung ist dem Autor eine äußerst spannende und witzige Fortsetzung gelungen. Dank neuer Charaktere auf der Seite der Guten und des Bösen, bekommt die Story eine neue Wendung, die mir richtig gut gefallen hat und ich kann allen Fans dieser Reihe diese Fortsetzung nur ans Herz legen. Über die Handlung möchte ich nichts erzählen, da ich sonst spoilern würde - 5 von 5 Nosinggläser.

Bereits mit seinem Debütroman Blow Out (Link) konnte mich Uwe Laub begeistern, daher war ich auf sein neuestes Buch Sturm sehr gespannt. In dieser Geschichte beschreibt der Autor sehr plastisch, wie Regierungen sich das Wetter als Waffe zu nutzen machen wollen. Alleine die Vorstellung, dass dies wohl mittlerweile technisch absolut möglich ist, ließ es mir kalt den Rücken herunter laufen. Bereits der Einstieg in die Handlung ist der reinste Horror. So erlebt der Leser die Zerstörung des Berliner Olympiastadions durch einen Tornado hautnah mit, nur um gleich drauf in Hannover einem Hagelsturm ausgesetzt zu sein. Und mitten drin in diesem Chaos lernen wir Daniel Bender, einen Journalisten und Meteorologen sowie die Sekretärin Laura Wagner kennen. Im weiteren Verlauf der Handlung sehen sie sich unverhofft mit einer Verschwörung konfrontiert und geraten in Machtkämpfe von Regierungen, die nicht nur ihr Leben in Gefahr bringen.

Dank guter Rechereche, mit vielen Hintergrundinformationen, die aber niemals langweilig sind oder gar von der spannenden Story ablenken, präsentiert uns Uwe Laub ein Szenario, was jederzeit Realität werden könnte. Wir können nur hoffen, dass dies niemals eintreffen wird. Ich fieberte und kämpfte mit Daniel und Laura regelrecht mit und war eins ums andere Mal schier am Verzweifeln, ob der Hürden, die die beiden zu überwinden hatten - 4 von 5 Nosinggläser.


Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung. Hierin befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu verschiedenen Webseiten der erwähnten Verlage, in welchem die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, den Autoren sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare:

  1. Hallöchen mein lieber Uwe <3,

    das ist wirklich klasse, dass du so viele und vor allem gute Bücher im Februar gelesen hast. Auf deine Rezi zu "Absolute Gewinner" freue ich mich immer noch genau wie zum "Mondchen" ;) Du erinnerst mich gerade daran, dass ich "Skulduggery Pleasant" mal weiter lesen sollte, einfach weil der Humor so genial gut ist, leider bin ich irgendwo beim 6. Band hängen geblieben. Ich hab sogar gelesen, dass mit dem 10. Teil quasi eine neu Ära beginnen soll, auch mit neuen Protagonisten und der gleichen. Vielleicht sollte ich die Reihe noch mal von vorne beginnen, kann mich zwar noch grob an die Story erinnern, aber es ist doch tatsächlich 4 oder 3 Jahre her. Auf deine Meinung zu "Cassandra" bin ich auch schon sehr gespannt. Und dass ich "Monstermagie" schon sehr ansprechend finde, brauch ich an dieser Stelle nicht noch mal sagen oder? ;)

    Ich drücke dir die Daumen, dass dich im März auch durchweg gute Bücher begleiten :) und nächste Woche ist es endlich so weit *-* Ich freu mich schon auf die Zeit mit euch <3

    Liebe Grüße,
    Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Cata <3,

      ich bin auch sehr glücklich, dass es so viele Bücher geworden sind, dabei sah es zu Beginn des Februars noch gar nicht danach aus :)

      Was meine beiden Rezis zu "Absolute Gewinner" & "Das Mondchen" betrifft, hoffe ich, dass ich diese nach Leipzig schreiben kann.

      Die Reihe um "Skulduggery Pleasant" solltest du wirklich weiterlesen, ich liebe diese Story einfach ^^

      Meine Meinung zu "Cassandra" hast du ja schon via WA bekommen und meine Rezi dazu ist bereits geschrieben. "Monstermagie" musst du lesen und du wirst sie lieben.

      Ich danke dir und bis Freitag ^^

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Huhu Lieblings-Uwe, <3

    sechs Bücher + zwei Hörbücher sind für diesen kurzen Monat doch echt top! Und aaahhhh du hast SP gehört. Darüber müssen wir uns auch unbedingt per WA austauschen. Monstermagie reizt mich sehr, da hoffe ich, dass es die Geschichte irgendwann als Print gibt. Über Absolute Gewinner und das Mädchen haben wir uns ja bereits ausgetauscht und du hast mich auf beide Bücher sehr neugierig gemacht!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

      ich danke dir und ja, finde ich auch :D :D

      Über "Skulduggery" unterhalten wir uns am Freitag/Samstag ausgiebig, wenn wir uns in Leipzig sehen.

      "Monstermagie" wird es LEIDER nicht als Print geben, dies hat Lisa neulich in einer Insterstory mitgeteilt. Sehr schade !!!

      Über "Absolute Gewinner" kann ich nur sagen, hole es dir, es wird dir gefallen.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Guten Morgen, Uwe!

    Das war mal wieder ein feiner Lesemonat bei dir. Im Moment habe ich "Sturm" auf den Ohren und die Theorien rund um das Wetter finde ich recht spannend.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ich danke dir und ich bin gespannt, wie deine Meinung zu "Sturm" ausfallen wird. Ganz viel Spaß weiterhin.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Hallo!

    Viele von den Büchern hab ich schon mal gesehen, aber keines davon steht hier. Wobei ich viel Gutes von "Absolute Gewinner" gehört hab und du klingst auch recht begeistert davon! Es steigt immer weiter nach oben auf meiner Wunschliste. :)

    Viele liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,

      "Absolute Gewinner" kann ich dir absolut empfehlen und ich bin gespannt, wann es bei dir einziehen wird

      Schön, dass du einige meiner gelesenen Bücher ebenfalls schon gelesen hast :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Hallo Uwe,

    Das Mädchen, das den Mond trank steht bei mir noch auf der Wunschliste! Monstermagie ist schon eingezogen und ich bin allein schon auf Grund des Titels sehr gespannt auf das Buch; zudem gefällt mir Lisa Rosenbeckers Schreibstil gut!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,

      "Das Mädchen..." kann ich dir absolut empfehlen und du wirst es bestimmt lieben. Schön, dass "Monstermagie" mittlerweile bei dir eingezogen ist und ich mag Lisa´s Schreibstil ebenfalls sehr gerne. Darüber hinaus ist sie eine ganz Liebe :)

      Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen ihres Buches.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  6. Huhu Uwe,
    mit deinen Worten zu den Magellanbüchern hast du mich ja schon längst überzeugen können. Die Quersumme von Liebe hat dann auch noch so ein wunderschönes Cover. Ich glaube dieses Jahr wird bei mir das Jahr des Magellanverlags ;o) Aber auch Monstermagie hört sich einfach nur nach einer richtig süßen und lustigen Geschichte an. Das Buch werde ich mir auf jeden Fall auch noch für die Leseliste notieren.

    Thriller sind ja nicht so meins, obwohl ich sagen muss, dass sowohl das Cover auch als der Inhalt von Break Down sehr interessant klingen.

    Du hattest wirklich einen wundervollen Lesemonat. Ich hoffe, dass der März da noch mithalten kann. Aber wenn ich so daran denke, welche Bücher auf deiner Leseliste für den März standen/stehen ... : Ich bin zuversichtlich :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      das freut mich, dass ich dich mit den Magellanbücher anstecken konnte und ich sagte dir ja, dass du den Verlag lieben wirst *grins*

      "Monstermagie" ist so toll und du solltest es dir wirklich überlegen und bald lesen ;)

      Ich weiß, dass du Thriller nicht so magst, aber gerade vielleicht probierst du es mit "Break Down" einmal?!

      Ja, das stimmt und auch dank der vielen Arbeit und der LBM wird der Lesemonat März, zumindest zahlenmäßig, nicht an den Februar heran reichen. Aber das war mir schon bewusst :)

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Uwe

      Löschen
  7. Hallo Uwe,

    ich bin wieder daheim und kann endlich wieder gescheit kommentieren.
    Da hast Du ja interessante Bücher gelesen! Ich habe noch nie was aus dem Magellanverlag gelesen, bin aber schon durch Tanja auf ihn aufmerksam geworden. (Jetzt endlich mal gegooglet. Was für ein toller Verlag. Und ich kenne ja doch schon was von ihm: Daniel is different. Ein tolles Buch).
    Aber zurück zu Dir:
    Monstermagie hört sich sooo schön an! Aber ich lese doch keine ebooks. :( Ich habe es mir trotzdem mal auf die Liste gesetzt, aber... ich habe es echt noch nie geschafft, ein ebook zu lesen.

    Das Mondmädchen steht auch auf meiner WuLi.
    Von Skulduggery habe ich die ersten beiden Bände gelesen und mir haben beide sehr gefallen. Aber was ich nicht mochte, dass das Schema irgendwie immer gleich ist. Daher habe ich noch nicht weiter gelesen.

    Ich habe Dich übrigens auch für den Sunshine Award nominiert, weil ich Deinen Blog besonders lebendig finde. Vielleicht hast Du ja Lust mitzumachen: https://hundertmorgen-wald.blogspot.de/2018/03/tag-sunshine-blogger-award.html#more

    Würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petrissa,

      es freut mich, dass du wieder zu Hause bist und es geht dir hoffentlich wieder gut.

      Das du bisher NUR ein Buch aus dem Magellan Verlag gelesen hast, geht gar nicht. Das musst du unbedingt ändern. *grins*

      Ich finde es auch sehr schade, dass es "Monstermagie" nur als eBook gibt, dabei sollte jeder diese süße Geschichte gelesen haben. Vielleicht überwindest du dich ;)

      Meine Meinung zu "Das Mondmädchen" wird es über Ostern geben und ich kann dir nur sagen, hole es dir. Du wirst begeistert von diesem Buch sein :) Ebenso kann ich dir die Reihe um den Skelettdetektiv "Skulduggery Pleasant" nur ans Herz legen und mit diesen Büchern wird es nie langweilig.

      Ich danke dir für die Nominierung und ich muss mal schauen, ob und wie ich die Zeit dazu finde.

      Ganz liebe Grüße und schöne Ostern.
      Uwe

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).