Donnerstag, 1. November 2018

Lesemonat Oktober 2018


Hallo ihr Lieben,

der Herbst hat endlich Einzug gehalten und der Oktober ist vorbei. Nun nähern wir uns mit riesigen Schritten dem Ende des Jahres und können schon so langsam an Weihnachten denken.


Der Beginn des Oktobers stand ganz im Zeichen der Frankfurter Buchmesse. Ich war an allen Tagen vor Ort und habe die Zeit dort einfach genossen. Was ich so alles erlebt und wen ich getroffen habe, könnt ihr in meinem Messebericht (LINK) lesen.

Am Freitag, den 26.10.18 besuchte ich den Comedian Bülent Ceylan und schaute mir, gemeinsam mit meiner Frau und ein paar Freunden, sein neues Programm "Lassmalache" an. Die Veranstaltung ging, inklusive einer genialen Zugabe, knapp drei Stunden und es war einfach nur toll. Wir hatten einen super lustigen Abend und ich kann jedem nur empfehlen, sich seine Show anzuschauen.

© Uwes-Leselounge
© Uwes-Leselounge


Auch in diesem Monat habe ich weniger Bücher gelesen, als üblich. So wurden es "nur" 4 Bücher (1.533 Seiten), die ihr hier nochmals in der Übersicht sehen könnt.

https://www.hugendubel.de/de/buch/katrin_zipse-antonia_rettet_die_welt_waschbaerbingo_band_3-33064235-produkt-details.html https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/monsters_of_verity_dieses_wilde_wilde_lied-8737/ https://www.fischerverlage.de/buch/vic_james_dark_palace_zehn_jahre_musst_du_opfern/9783841440105 https://www.carlsen.de/hardcover/spiel-der-macht-die-schatten-von-valoria-1/96036
Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt Ihr zur Verlagsseite.

Den Anfang machte der dritte und letzte Band der Reihe Antonia rettet die Welt. Waschbärbingo (Magellan) von Katrin Zipse. Der Abschluss gefiel mir wieder besser, als der Mittelband, da Toni hier erwachsener auf mich wirkte. Dabei ist sie noch immer recht vorschnell in ihren Vermutungen und verrennt sich in so manche Idee. Trotzdem ist die Geschichte wieder super lustig und lässt sich zügig lesen - 4 von 5 Nosinggläser.

Auf Monsters of Verity. Dieses Wilde, Wilde Lied (Loewe) von Victoria Schwab war ich sehr neugierig, da ich die Idee, wie die verschiedenen Monster entstehen, toll fand. Leider waren meine Erwartungen höher, vielleicht zu hoch. Dies lag zum einen an der Protagonistin Kate, zu der ich keinen wirklichen Zugang bekam und zum anderen an der zu geringen Spannung der Geschichte. Ein wenig entschädigt hat mich August, der zwar ein Monster ist, aber auf mich nie den Eindruck eines solchen machte. Viel mehr hat er das Herz auf dem rechten Fleck und er kam mir menschlicher vor, als zum Beispiel Kate - 3 von 5 Nosinggläser.

Von Dark Palace. Zehn Jahre musst du opfern (Fischer FJB) von Vic James hatte ich bisher fast nur Gutes gelesen und so war ich gespannt, wie mir die Story gefallen wird. Alleine die Vorstellung, dass ich zehn Jahre meines Lebens "opfern" muss und mich einer kleinen, aber mächtigen Minderheit unterwerfen und ausbeuten lassen muss, empfand ich als schrecklich. Besonders beeindruckt hat mich dabei der junge Luke, der von seiner Familie getrennt wird und in der Sklavenstadt Millmoor landet, während seine restliche Familie auf dem Landsitz der mächtigsten Familie Jardine ihre Zeit ableistet. Das Setting ist bedrückend und machte mich, ob der Willenlosigkeit der Sklaven, oft sehr wütend. Das Ende hat einen recht fiesen Cliffhanger und ich bin schon sehr neugierig, wie es mit Abi, Luke und ihrer Familie weitergehen wird - 4 von 5 Nosinggläser.
* Rezension folgt *

Zum Abschluss des Monats habe ich noch Spiel der Macht. Die Schatten von Valoria (1) (Carlsen) von Marie Rutkoski gelesen. In dieser Geschichte geht es um Macht, Intrigen, Unterdrückung und auch um Sklaverei. Insgesamt hat mir die Handlung gut gefallen, da sie von den beiden Charakteren Kestrel und Arin getragen wird, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten und doch verbindet beide einiges. Ich hätte mir jedoch etwas mehr Spannung gewünscht, dann wäre es eine wunderbare Story gewesen, so habe ich einen Punkt abgezogen und letztlich 4 von 5 Nosinggläser vergeben. Trotzdem freue ich mich auf den zweiten Band.
* Rezension folgt *



Mein einziges Hörbuch im Oktober war White Maze. Du bist längst mittendrin (Arena & Rubikon Audioverlag) von June Perry.

https://www.audible.de/pd/White-Maze-Hoerbuch/B07F1S9785?qid=1540387138&sr=sr_1_1&ref=a_search_c3_lProduct_1_1&pf_rd_p=34e3b439-2a21-4dff-af95-98a7a74a1f67&pf_rd_r=K216A4TGW821BQNYRMNV&
Mit einem Klick auf das Cover, gelangt Ihr zur Seite von Audible.

Vivian hat ein sorgenfreies Leben, bis ihre Mutter Sofia, die eine geniale und erfolgreiche Game-Entwicklerin war, tot in ihrem Büro aufgefunden wird. Die Polizei geht von einem Herzinfarkt aus und schließt den Fall ab. Sofia stand kurz vor der Fertigstellung eines neuen und absolut realistischen Computerspiels mit dem Namen "White Maze". Dazu wurden vom Softwareentwickler, für den die Mutter gearbeitet hat, neuartige Lucent-Kontaktlinsen entwickelt. Doch Vivian glaubt nicht an die Theorie der Polizei. Dafür spricht unter anderem das mehr als seltsame Verhalten ihrer Mutter kurz vor dem Tod, als sie diese neuen Linsen kurzerhand in der Mikrowelle zerstörte. Zusammen mit dem Hacker Tom und seinen Freunden versucht Viv hinter das Geheimnis zu kommen. Dabei geraten die Jugendlichen schnell ins Visier von Prepenter. Vivian weiß schon bald nicht mehr, was Realität und was Fiktion ist und wem sie vertrauen kann.

Die Idee einer Geschichte, die mehr in einer fiktiven Welt, als in der Realität spielt, ist nicht neu und doch hat diese Story ihren eigenen Reiz. Ich war von den Möglichkeiten und Ideen der Autorin sehr begeistert und fieberte gemeinsam mit Tom und Vivian mit. Gespannt verfolgte ich die Suche nach Prepenter und hoffte, dass es den Jugendlichen gelingen würde, das Ganze zu einem guten Ende zu drehen. Einzig die Sprecherin, Uta Dänekamp, machte es mir nicht ganz so einfach, da die sie die Überschriften der einzelnen Kapitel nicht vorlas. So brauchte ich erst ein paar Augenblicke, bis ich wusste, von wem nun gerade die Rede war. Trotzdem kann ich das Buch/Hörbuch empfehlen - 4 von 5 Nosinggläser.

Das war mein Lesemonat Oktober und wie immer meine Frage an euch,



habt Ihr eines der Bücher bereits gelesen und falls, ja, wie hat es euch gefallen?




Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung. Hierin befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu verschiedenen Webseiten der erwähnten Verlage, in welchem die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, Hörbüchern, den Autoren sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare:

  1. Hey Lieblings-Uwe, <3

    schade das dieses Mal kein wirkliches Highlight für dich dabei war. Aber solche Monate gibt es ja auch mal. Mir haben Dark Palace und Spiel der Macht wirklich gut gefallen, wie du ja weißt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lieblings-Sandra <3,

      ja, das fand ich auch, aber ich bin bester Hoffnung, das im November wieder mindestens eins dabei sein wird :)

      Bei "Dark Palace" und "Spiel der Macht" sind wir uns, bis auf ein paar Kleinigkeiten einig, was die Geschichten betrifft.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Hi Uwe,

    das ist ja schade, dass dir der Oktober kein Highlight beschert hat. Aber schlecht war er ja trotzdem nicht, das geht auf jeden Fall schlimmer. ;)

    Von deinen gelesenen Bücher kenne ich leider keines. Bei der Antonia-Reihe aber stehen die ersten beiden Bände bereits in meinem Regal und warten darauf, von mir gelesen zu werden. Auf die Reihe bin ich schon richtig gespannt!

    Mit "Spiel der Macht" habe ich schon geliebäugelt. Vom Thema her spricht es mich nicht ganz so an, aber das Cover sieht so toll aus! *-* Ich bin ja das totale Cover-Opfer. ;D

    "White Maze" habe ich gelesen. Mir hat es mega gut gefallen, ich hatte es im Sommer gelesen und für mich war es ein richtiges Highlight.

    Ich wünsche dir einen erfolgreichen Lesemonat November mit vielen tollen Büchern. :)

    Viele liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,

      schlecht war mein Lesemonat wirklich nicht. Die Bücher konnten mich fast alle begeistern, aber es war kein Wow-Buch dabei.

      Die "Antonia"-Reihe kann ich dir nur empfehlen und ich denke, dass sie dir gefallen würde.

      Das Cover zu "Spiel der Macht" ist richtig schön, das stimmt und auch die Story ist sehr interessant. Meine Rezi dazu gibt es bald und vielleicht kann ich dich ja überzeugen, es zu lesen :)

      "White Maze" war toll und ich kann verstehen, dass es dein Highlight war. Bei mir lag es an der Sprecherin, wie oben erwähnt.

      Dankeschön und den wünsche ich dir auch.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Hallo Uwe ^^

    "Dark Palace" und "Spiel der Macht" habe ich auch bereits gelesen und beide Bücher haben mir noch besser gefallen als dir :). Gerade "Dark Palace" war ein Highlight für mich.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Insi,

      es freut mich, dass dir die beiden Bücher so gut gefallen haben. Deine Rezensionen dazu werde ich mir auf jeden Fall noch durchlesen.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Hi Uwe!

    Das war ja ein sehr ereignisreicher Oktober, viele schöne Eindrücke, die du dir mit nach Hause nehmen konntest :) Ich habs ja wieder mal nicht nach Frankfurt geschafft, aber ich hoffe jetzt einfach mal auf Leipzig nächstes Jahr.

    Von Victoria Schwab hab ich ja den ersten Band der Weltenwanderer Trilogie gelesen und obwohl ich es nicht schlecht fand, hat es nicht gereicht für mich, um weiterzulesen. Deshalb war ich jetzt auch nicht wirklich neugierig auf ihr neues Buch.

    Von Dark Palace hört man ja verschiedene Meinungen, das reizt mich dann schon eher, aber ich bin mir dabei noch etwas unschlüssig. Ich werd hier wohl auch erstmal noch die Fortsetzungen abwarten.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alex,

      oh ja das stimmt. Es richtig Spaß gemacht und das nebenbei bei herrlichem Wetter und angenehmen Temperaturen :D Wenn du wirklich das nächste Jahr nach Leipzig kommen solltest, würde es mich freuen, wenn wir uns mal sehen würden (falls du magst natürlich).

      Die "Weltenwanderer" Trilogie müsstest du ja eigentlich alleine schon wegen des Namens lesen ;) Ich habe bisher auch nur den ersten Teil gelesen und der zweite subbt noch. Die Idee zu "Monsters of Verity" ist genial und mit ein wenig mehr Spannung, wäre es bestimmt ein Highlight für mich geworden. Daher kann ich deine Entscheidung diesbezüglich nachvollziehen.

      Das dich "Dark Palace" reizt kann ich verstehen und ich bin mir sicher, dass es dir gefallen würde.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Hallo lieber Uwe,
    das klingt nach einem richtig schönen Oktober. Ich freue mich, dass du so schöne Erlebnisse sammeln durftest und auch so spannende Bücher gelesen hast. Dark Palace und Spiel der Macht habe ich ja auch gelesen und beide haben mir unglaublich gut gefallen. Lizzy Carbon ist dank Sandra und dir auch auf meiner Wunschliste gelandet. Wenn ich so deine Meinung zu Antonia rettet die Welt lese, denke ich, ich muss bald noch eine weitere Reihe dazufügen ... :o)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Lesemonat November

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Tanja,

      das finde ich auch und die Buchmesse sowie der Abend bei B. Ceylan waren absolute Highlights, wenn es schon keine buchigen gab :D

      Über "Dark Palace" & "Spiel der Macht" haben wir uns ja schon ausgetauscht und sind, was die Meinungen betrifft, recht nah beieinander.

      Es freut mich, dass es "Lizzy Carbon" & "Antonia rettet die Welt" auf deine WuLi geschafft haben. Hier müssen wir uns dann unbedingt austauschen, wenn du sie gelesen hast.

      Den wünsche ich dir auch und ganz liebe Grüße zurück,
      Uwe

      Löschen
  6. Hallo lieber Uwe,

    4 Bücher sind doch trotzdem nicht schlecht. :)

    Dark Palace 10 Jahre klingt spannend, ist mir mehrfach aufgefallen und wenn es dir auch gefallen hat, um so besser.

    Auch Spiel der Macht hat es mir angetan. Also hattest du einen tollen Buch Monat. Auch euer Ausflug zu Bülent Ceylan war ganz sicher ein Highlight. Ich schaue ihn mir gerne im TV an.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy,

      schlecht sind vier gelesene Bücher nicht, aber für meinen Geschmack hätte es das eine oder andere Buch mehr schon sein können ;) "Dark Palace" und "Spiel der Macht" solltest du definitiv lesen, denn die könnten dir gefallen.

      Bülent Ceylan live ist eine Wucht und ich habe schon lange nicht mehr so viel gelacht ;) Schön, dass du ihn auch magst.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  7. Hi Uwe,

    Monsters of Verity konnte mich ja etwas mehr begeistern als dich und Spiel der Macht schlummert noch auf meinem SUB :-) White Maze ist eine Geschichte, die mich auch total anspricht. Mal schauen, ob ich mir auch einfach das Hörbuch zulege :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Desiree,

      das dir "Monsters of Verity" besser gefallen, hattest du mir ja erzählt und ich finde es immer noch schade, dass es bei mir nicht so gefunkt hat. Dabei hat die Story so viel Potenial. "Spiel der Macht" und auch "Dark Palace" (wie berichtet) sind definitiv zwei Bücher für dich und hier würde mich deine Meinung sehr interessieren.

      "White Maze" als Hörbuch funktioniert gut, bis auf die Tatsache, dass es keine Überschrift/Erwähnung des jeweiligen Protas gibt. Aber die Story ist fesselnd und macht Spaß zu hören. Ich bin gespannt...

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  8. Hallo Uwe,
    schade, dass diesen Monat ein echtes Highlight für dich dabei war, da hoffe ich im November ist wieder ein Buch dabei, welches dich völlig umhauen kann :-)
    Schade auch, dass dir Monsters of Verity nicht so gefallen hat, ich finde die Idee ja auch total interessant, da mich aber auch die London Reihe der Autorin interessiert, wollte ich zunächst die lesen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ja, ich hätte mir auch ein Highlight gewünscht, aber das kann man leider nicht erzwingen. Aber vielleicht sind im November ja mehr als ein Buch dabei .

      Ich bin gespannt, wie dir "Monsters of Verity" gefallen wird und auch, was du zur "London"-Reihe sagen wirst. Die Reihe möchte ich auf jeden Fall auch weiterlesen.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  9. Hi Uwe,
    ich finde es ja schade, dass dich Monsters of Verity nicht so überzeugen konnte, aber dennoch hattest du eine schönen Lesemonat. :)
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mandy <3,

      über "Monsters ofe Verity" haben wir uns ja schon unterhalten und ja, ich fand es auch schade, dass es mich nicht packen konnte.

      Ich danke dir und liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  10. Hallo Schnuffi, <3

    ich finde deinen Lesemonat auch gut :) auch wenn 4 Bücher für dich nicht so arg viel ist. Aber immerhin waren 3 ziemlich Gute dabei. Bei "Monsters of Verity" sind wir uns ja einig. Und auf "Dark Palace" und "Spiel der Macht" freue ich mich schon sehr!

    Drück dich, Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Prinzessin <3,

      es freut mich, das dir mein Lesemonat gefällt :) und 4 Bücher sind für mich wirklich wenig *grins*

      Genau und bei "Monsters of Verity" sind wir uns absolut einig und auf die beiden anderen Bücher bin ich schon sehr neugierig, wie sie dir gefallen werden. Und auf die Unterhaltung mit dir über die Bücher freue ich mich ebenfalls.

      Drück dich, Küsschen,
      Uwe

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).