Donnerstag, 17. Januar 2019

Lesemonat Dezember 2018


Hallo ihr Lieben,

das Jahr 2018 ist vorbei und ich hoffe, dass ihr das neue Jahr gut begonnen habt. Gerne möchte ich euch meine gelesenen Bücher aus dem Dezember 2018 zeigen.


Auch der Dezember war recht mau, was Veranstaltungen betraf. Allerdings war ich am 15.12.18 nochmals in Stuttgart bei unserem Bücher- und Blubberstammtisch, was mich sehr freute. In einer kleinen gemütlichen Runde aßen wir gemeinsam zu Mittag, stöberten anschließend durch verschiedene Buchhandlungen und besuchten den Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, auch wenn leider nicht alle dabei sein konnten.


Trotz der vielen Arbeit und dem stressigen Jahresabschluss habe ich insgesamt 5 Bücher (2.020 Seiten) gelesen, was auch daran lag, dass ich zwischen den Jahren Urlaub hatte.
 
https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/warcross_das_spiel_ist_eroeffnet-8878/ https://www.fischerverlage.de/buch/meagan_spooner_amie_kaufman_undying_das_vermaechtnis/9783737356008 https://www.arena-verlag.de/artikel/leben-ruckwarts-lieben-978-3-401-60386-5 https://www.arena-verlag.de/artikel/all-true-978-3-401-60451-0 https://www.dtv.de/buch/sarah-j-maas-catwoman-diebin-von-gotham-city-76227/
Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt Ihr zur Verlagsseite.

Mit Warcross - Das Spiel ist eröffnet von Marie Lu (Loewe Verlag) startete mein Lesemonat sehr spannend und actionreich. Ich mag es, wenn eine Geschichte sowohl in der realen, als auch in einer Computer generierten Welt spielt, daher war mir schnell klar, dass ich Warcross lesen muss. Dank einer starken Protagonistin Emika, die ich sofort in mein Herz geschlossen hatte, einer spannenden und facettenreichen Geschichte, bescherte mir das Lesen ein wahres Kopfkino. Der Schreibstil ist sehr bildhaft, witzig und fesselte mich so regelrecht an die Seiten. Das Ende und auch die überraschende Wendung lassen mich auf die Fortsetzung hinfiebern. * Rezension *
 
Meine Erwartungen an Undying - Das Vermächtnis von Ami Kaufman & Meagan Spooner aus dem Fischer Sauerländer Verlag konnte diese Science Fiction Geschichte leider nicht erfüllen und war somit mein Flop des Monats. Die Handlung gestaltete sich für mich langatmig, bot dabei wenig Spannung und zu den blassen Protagonisten bekam ich kaum bis gar keine Bindung. Auch die Ideen, wie verschiedene Elemente aus Indiana Jones, eine außerirdische Rasse und unsere aktuellen Probleme auf der Erde, in die Geschichte mit zu verweben, konnten leider bei mir nicht in Gänze punkten. * Rezension *

Auf Leben rückwärts Lieben von Claudia Pietschmann (Arena Verlag) war ich sehr neugierig, da mich zum einen das Cover, wie auch der Klappentext angesprochen haben. Der Einstieg gelang mir gut und den Schreibstil empfand ich schon auf den ersten Seiten als einnehmend. Gerade durch die gewählte Art der Erzählung in der Ich-Perspektive hatte ich sofort eine Beziehung zur Protagonistin Nina aufbauen können. Ich spürte ihre Angst, ihre Unsicherheit und im weiteren Verlauf der Story auch ihre Wut sowie ihre Willensstärke. Mit diesem Buch ist der Autorin eine äußerst einfühlsame, fesselnde und herzerwärmende Geschichte gelungen, die mich sehr berührt hat. Daher ist es wenig verwunderlich, dass es mein Highlight im Dezember war und ich kann es nur jedem ans Herz legen, zu lesen. * Rezension *


All of this ist true. Ruhm kann tödlich sein von Lygia Day Penaflor (Arena Verlag) ist recht eigenwillig aufgebaut. Die Handlung wird in Form von Interview- und Buchausschnitten sowie an Hand eines Zeitungsartikels von den handelnden Charakteren erzählt. Gerade diese gewählte Art fand ich etwas unglücklich gewählt, da dies meinen Lesefluss bremste. Darüber hinaus weist die Geschichte gewisse Längen auf und für mein Dafürhalten hätte ihr etwas mehr Spannung und Dramatik gut getan. * Rezension *

 
Zum Abschluß des Monats habe ich noch Catwoman. Diebin von Gotham City von Sarah J. Maas (dtv Verlag) gelesen. Das Buch konnte mich richtig fesseln und begeistern, da dank dem, wie immer tollen Schreibstil der Autorin, bei mir ein wahres Kopfkino während dem Lesen entstanden ist. Besonders genial fand ich das Trio Catwoman, Poison Ivy und Harley Quinn. Das Setting ist einfach nur großartig und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. * Rezension *



Ein Hörbuch habe ich im Dezember keines mehr gehört, da mein Guthaben bei Audible bereits aufgebraucht war.


Wie immer meine Frage an euch,



habt Ihr eines der Bücher bereits gelesen und falls, ja, wie hat es euch gefallen?




Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung. Hierin befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu verschiedenen Webseiten der erwähnten Verlage, in welchem die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, Hörbüchern, den Autoren sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare:

  1. Hey Lieblings-Uwe, <3

    echt toll wie viel du trotz Stress gelesen hast. Schade das Undying dir nicht so gut gefallen hat, genauso wie All of this ist true. Aber dafür haben ja die anderen drei Bücher dich mehr als entschädigt :-)
    Ich habe mich gerade gewundert, warum du kein Hörbuch gehört hast, aber dein Text macht natürlich Sinn ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

      ich habe mich selbst gewundert, als ich den Beitrag schrieb, denn gefühlt waren es nicht so viele ;) Über "Undying" habe ich dir ja ein wenig berichtet und die Story hätte so viel mehr Potential gehabt... Und was "All of this is true" betrifft, sieht es ähnlich aus.

      Absolut das haben sie und ja, ohne Abo-Guthaben ist es schwer ein Hörbuch zu hören, da ich keinen CD-Player im Auto habe :(

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Hallo Schnuffi, <3

    du hast echt richtig viel gelesen, dafür dass du so im Stress warst. Schön, dass dir "Warcross" ebenso gut gefallen hat, ich freue mich auch schon mega auf Band 2. "Undying" werde ich nicht mehr lesen. Dass du "Leben rückwärts Lieben" so gerne mochtest, freut mich sehr für dich. Zu "Catwoman" habe ich ja schon viel gesagt :)
    Ohne Hörbuch könnte ich gar nicht mehr, vor allem bei meinen Fahrten zur Arbeit, daher bin ich sehr glücklich über meine Bibo.

    Drück dich, liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Prinzessin <3,

      wie ich das geschafft habe, kann ich dir gar nicht sagen *grins*. Auf die Fortsetzung zu "Warcross" freue ich mich auch schon sehr und bin sehr gespannt, wie alles enden wird. Die Story wird bestimmt richtig toll werden. Das du "Undying" nicht mehr lesen wirst, kann ich nachvollziehen. Und was "Catwoman" angeht, nein musst du nicht mehr ;)

      Es viel mir auch schwer, was die Hörbücher betrifft, aber da ich keinen CD-Player im Auto habe, ist es mir nicht möglich diese dann anzuhören. Da hast du einen Vorteil :)

      Drück dich, liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Hallo lieber Uwe,

    5 Bücher im einem stressigen Monat sind doch sehr gut, da hat dein Urlaub etwas gebracht. Adrian und ich haben im Dezember Ready Player One geschaut und mochten den Film. Geschichten rund um reale und Spielwelten haben derzeit einen Lauf oder? In der Anime/Manga Welt gibt es diese Konstellation bereits seit Jahren. :)

    „Leben rückwärts lieben“ hört sich wirklich gut an, mal schauen, ob ich heute noch zu deiner Rezension vordringen werde.

    Diese DC Superhelden Reihe habe ich auf meiner Merkliste gesetzt, für den Fall, dass mein SuB einmal schön gesunken ist.

    Aufgrund des Babys und dem damit verbundenen Gedanken Geld zu sparen hatte ich 2018 mein Audible Abo gekündigt, höre jetzt aber noch die Hörbücher, die ich mir vom Restguthaben ausgesucht habe. Damit bin noch einige Monate beschäftigt. Vielleicht wechsle ich danach komplett den Hörbuch Anbieter? BookBeat scheint auch nicht so schlecht zu sein. Na mal sehen.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Cindy,

      was die Anzahl der gelesesnen Bücher betrifft, hast du recht. Hätte allerdings gegen 2 bis 3 zusätzliche nichts einzuwenden gehabt :D Mir haben sowohl das Buch, als auch der Film zu "Ready Player One" richtig gut gefallen.

      Bei "Leben rückwärts lieben" & "Catwoman" bin ich mir sicher, dass die Bücher etwas für dich sind. Daher freut es mich, dass es diese auf deine WuLi geschafft haben.

      Was die Hörbücher und deine Kündigung von Audible, kann ich dies nachvollziehen. Ich könnte nicht mehr ohne Hörbücher sein und nutze dies ausgiebig. Wobei ich mich mit den verschiedenen Anbietern noch nicht wirklich beschäftigt habe. Audible liegt (wg. Amazon) halt am nahe liegensten. Vielleicht kannst du mich, was deine evtl. Erfahrungen mit BookBeat betrifft, auf dem laufenden halten.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Hallo Uwe,

    hier beantwortet sich meine Frage mit den Hörbüchern auch gleich :-) Dann hast du ja auch einen Audible Account. Catwoman subbt leider noch und Undying konnte mich ja auch nicht so sehr begeistern. Warcross war super!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,

      ja, genau ich habe ein Audible Konto :) (siehe auch WA-Nachricht). Das wir bei "Undying" & "Warcross" einer Meinung sind, freut mich und besonders bei letzterem fiebere ich dem 2. Band entgegen. Weist du schon, wann du "Catwoman" lesen wirst?

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Huhu Uwe,
    da hattest du ja einen fantastischen Dezember;-) "Catwoman" möchte ich auch endlich bald lesen. Da freue ich mich auch drauf!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      dankeschön und ja, das stimmt (zumindest lesetechnisch) *grins*

      Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen von "Catwoman" und bin gespannt, wie es dir gefallen wird.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  6. Hallöchen mein lieber Uwe <3,

    es freut mich sehr, dass du trotz der stressigen Wochen im Dezember einige Bücher gelesen hast und dann durchweg gute Bücher - ausgenommen "Undying" was ich ja definitiv nicht lesen werde.

    Meine Meinung zu "Catwoman" habe ich dir bereits dagelassen. Hier bin ich mittlerweile sehr am Überlegen, ob die die DC-Reihe nicht doch lese. Denn deine Rezi hat mich dann doch ziemlich neugierig gemacht. Ich werde berichten. "Lebe rückwärts lieben" klingt auf jeden Fall auch total schön, da hast du mich ja direkt angefixt. Das wird auch einer der Bücher sein, die sicherlich bald bei mir einziehen werden. Mit "Warcross" hast du mich ja mittlerweile auch sehr neugierig gemacht. Und mir geht es da ähnlich wie dir: ich mag die Mischung aus einer realen und einer virtuellen Welt sehr. Da denke ich auch, dass dieses Buch bald bei mir einziehen wird.

    Deine Kritikpunkte zu "All of this ist true" kann ich absolut verstehen, so wie das klingt, hätte ich sicherlich auch meine Problemchen damit gehabt. Ich finde man kann schon solche Elemente mit einbauen, aber dann sollte es in einem Gleichgewicht mit der "normalen" Erzählweise stehen, bzw letzeres überwiegen.

    Ich bin gespannt, wie dein Janaur letztendlich war :)

    Fühl dich gedrückt,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebste Cata <3,

      was die Auswahl meiner gelesenen Bücher im Dezember betrifft, war das fast nur positiv, was mich natürlich auch gefreut hat.

      Du solltest "Catwoman" und auch "Wonder Woman" auf jeden Fall lesen. Das dir "Leben rückwärts lieben" gefallen könnte, davon bin ich überzeugt und das selbe gilt für "Warcross"

      Über "All of this is true" habe ich dir ja noch ein wenig mehr meine Kritikpunkte erläutert und es ist eigentlich schade, dass bei mir die Erzählweise hier nicht so punkten konnte. Denn die Handlung war schon interessant.

      Liebe Grüße, drück dich,
      Uwe

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).