Freitag, 4. Dezember 2020

Neuzugänge 10/2020

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine letzten Neuzugänge für dieses Jahr zeigen, dabei ist dieser Beitrag geprägt von Reihenfortsetzungen.

 

Nach einem schweren Autounfall muss sich Norah mit ihrem Leben und den Fragen, wer sie ist und was sie ausmacht auseinandersetzen. Durch eine Ausprobierliste möchte sie herausfinden, ob sie gerne liest, was ihr Lieblingsessen ist und noch vieles mehr. Hilfe erwartet Norah ausgerechnet von ihrem Sandkastenfreund Sam, zu dem sie schon seit ein paar Monaten keinerlei Kontakt hatte, nur weiß sie dies nicht mehr. Ich war neugierig, ob die Entscheidung von Norah so gut ist und ob Sam dies zulassen würde.

Auf Wenn ich die Augen schließe von Ava Reed (Loewe) habe ich mich sehr gefreut, da die Autorin immer sehr gefühlvolle und berührende Geschichten schreibt, die unter die Haut gehen. Dies ist ihr auch mit ihrem neuesten Werk wieder eindrucksvoll gelungen. Ein sehr bewegender, aber auch wütend machender Jugendroman in dem es um Selbstfindung, Gruppenzwang und Mobbing geht. Diese Themen hat Ava Reed sehr gut beschrieben und dank wunderbaren Charakteren, mit sehr viel Tiefgang, zu einer mehr als gelungenen Story verwoben.

Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite

 
Nach dem mehr als gelungenen Auftakt ihrer Dilogie um Emanzipation, Gleichberechtigung und Demokratie habe ich dem Finale von Lina Frisch mit dem Titel Rising Skye. Werden deine Gefühle dich retten? (Coppenrath) regelrecht entgegen gefiebert.
 
Nachdem Skye und Hunter die Flucht aus dem Regierungskomplex gelungen ist, möchten sie versuchen, mit den gestohlenen Dokumenten, die Öffentlichkeit wachzurütteln und so das Geheimprojekt ReNatura der Kristiallisierer zu vereiteln. Doch die beiden müssen herbe Rückschläge verkraften und können dabei kaum jemandem vertrauen. Denn nicht nur die Regierung ist hinter ihnen her, auch die mächtige Beth, Chefin einer Untergrundorganisation und zugleich Mutter von Skye, ist auf der Suche nach den beiden. Ich freue mich schon sehr, auf das Wiedersehen mit Skye und Hunter und hoffe, dass es ähnlich temporeich und spannend weitergehen wird, der erste Band.
 
Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite

 
Ebenfalls eingezogen ist bei mir der finale Band der World Runner Reihe von Thomas Thiemeyer (Arena). In Die Gejagten müssen Tim, Annika und ihre Freunde, nach dem der Vorentscheid beendet ist, mit ihren Erzrivalen Jeremy, Darius und Vanessa ein Team bilden und die Zuschauer davon überzeugen. Eine schwere Herausforderung, wird doch jeder Augenblick live in die Welt gesendet. Dabei stellt sich für Tim und die Anderen die Frage, ob es noch länger erstrebenswert ist, aufgrund den Ereignissen aus Die Jäger, überhaupt noch an diesem Worldchampionship von GlobalGames teilzunehmen.

Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite
 
 
Eigentlich könnte Mats glücklich sein, nachdem er seiner Schwester Finja nach Rulantica gefolgt ist. Er hat endlich eine Familie und ein eigenes Zuhause, alles könnte perfekt sein. Doch Finja kümmert sich kaum um ihren Bruder, da sie sich ganz auf ihre Ausbildung zum Quellwächter konzentriert. Fürs Trübsal blasen bleibt allerdings keine Zeit, denn die Wasserschlange Bölvun bedroht die Eisstadt unter dem Meer und so müssen wieder einmal die Geschwister den Untergang von Rulantica verhindern. 
 
Nachdem mir bereits der erste Band gut gefallen hat, bin ich gespannt, wie meine Meinung zu Rulantica. Die Verschwörung der Götter von Michaela Hanauer (Coppenrath) aussehen wird.
 
Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite


Eve gelang dank der mithilfe von Bram die Flucht aus ihrem Gefängnis, in welchem sie seit ihrer Geburt gelebt hat. Doch die Welt außerhalb des Turms ist wild, rau und extrem gefährlich. Als sich das Netz ihrer Verfolger immer weiter zuzieht, müssen Eve und Bram sehr genau hinschauen, wem sie vertrauen.
 
Ich habe hohe Erwartungen an Eve of Man. Die Rebellin von Giovanna & Tom Fletcher (dtv).

Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite


Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit der kleinen Hexe Anemona, die mich mit ihrer liebevollen und warmherzigen Art in Der Zauber von Immerda. Die Suche nach dem verschwundenen Dienstag so begeistern konnte.
 
Im zweiten Teil, mit dem Titel Ein Hellseher sieht schwarz, scheint es, dass Anemona ihr Talent, Dinge wiederzufinden, zu verlieren droht. Leider zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt, denn der Dunkelseher Arno Dazumal wurde entführt und verschleppt. So begeben sich Anemona und ihre Freunde in die gefährliche Unterwelt von Nimmerda, um Arno Dazumal zu retten. Das klingt doch wieder nach einem phantastischen und witzigen Abenteuer.

Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite


Eines meiner Highlights im vergangenen Jahr war Cassardim. Jenseits der goldenen Brücke von Julia Dippel (Thienemann/Planet). Deshalb freue ich mich nun, endlich die Fortsetzung Cassardim. Jenseits der Schwarzen Treppe in meinen Händen halten zu können und es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ich zu diesem Buch greifen werde.

Obwohl oder gerade weil Amaia die goldene Erbin und zugleich die Verlobte des Schattenprinzen Noár ist, ist sie den Mächtigen von Cassardim ein Dorn im Auge. Ihre gemeinsame Reise durch die Fürstentümer der Unterwelt, ist geprägt von Intrigen und Mordversuchen, die Noár dazu zwingen, erneut in die Rolle des skrupellosen Prinzen zu schlüpfen. Nichts scheint so zu sein, wie es auf den ersten Blick ist und so wird die Liebe von Amaia und Noár wiederholt auf die Probe gestellt.

 
Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite

 

Ich mag die Ideen und den Schreibstil von Eva Siegmund sehr, weshalb ich nicht umhin kam, mir auch ihr neuestes Buch Sodom. Utopia Gardens 1 (Knaur) zu besorgen. Die Kombination aus Dystopie und Thriller sowie illegaler Besitz von Prothesen als tödliche Waffe und korrupten Polizisten, klingen ganz nach meinem Geschmack. Deshalb bin ich gespannt, was es mit dem Polizisten Birol, der verurteilten Kratzbürste Raven und der schüchternen Polizeischülerin Laura auf sich hat. Das alles klingt düster, brutal und angsteinflößend. 

 
Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite


Das letzte Buch, welches ich euch vorstellen möchte, ist Project Jane. Die Macht der Gedanken von Lynette Noni (Oetinger). Alyssa aka Jane hat die Gabe mit Hilfe ihrer Sprache Menschen zu beeinflussen. Nachdem ihr die Flucht aus Lengard gelungen ist, versteckt sie sich bei den Rebellen. Doch als ihr ein Unbekannter, der das Sprecher-Gen ebenfalls besitzt, zuruft, dass sie sich erinnern soll, versucht Alyssa Licht ins Dunkel zu bringen. Doch kann sie ihren Erinnerungen wirklich trauen?

Mit einem Klick auf das Foto, gelangt Ihr zur Verlagsseite



Das waren meine neuen Bücher, die bei mir einziehen durften.

 

Kennt Ihr eines der Bücher, habt vielleicht schon eines davon gelesen oder es ist nun auf eure WuLi gewandert?







Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung. Hierin befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu verschiedenen Webseiten der erwähnten Verlage, in welchem die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, den Autoren sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.



Kommentare:

  1. Hallöchen Lieblings-Uwe, <3

    mal wieder sind wundervolle Bücher bei dir eingezogen.
    Auch wenn ich die Reihen nicht lese, freue ich mich sehr auf deine Meinung zu Der Zauber von Immerda 2 von Eve of Man 2. Gerade mit Eve of Man liebäugele ich noch sehr, da ich Tom Fletcher dank seines Weihnachtosaurus sehr schätze.
    Rising Skye war wirklich eine tolle Fortsetzung des ersten Bandes.
    Und Cassardim 2 lese ich gerade und bin schon wieder sehr angetan. :-)
    Ich bin schon neugierig wie dir die Fortsetzung von Rulantica gefallen wird.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieblings-Sandra <3,

      ich danke dir und ich finde es immer noch so schade, dass dir "Der Zauber von Immerda" nicht so zugesagt hat. Natürlich bekommst du hierzu meine Meinung, genauso wie zu "Rulantica 2" & "Eve of Man 2". Gerade das letzt genannte Buch bzw. Reihe solltest du auf jeden Fall im Auge behalten. Was "Rising Skye" angeht, sind wir uns einig und es war ein tolles und würdiges Finale dieser Dilogie.

      "Cassardim 2" fiebere ich extrem entgegen und ich hoffe, dass ich bald dazu kommen werde, es zu lesen.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Hallo Uwe,
    von deinen Neuzugängen habe ich selbst bislang noch kein Buch gelesen. Einige sagen mir allerdings aus Rezensionen etwas. Ich freue mich, dass du nun auch endlich Cassardim 2 lesen darfst. Ich weiß ja, wie sehr du dich darauf gefreut hast :o)
    Sodom ist mir bei den Neuerscheinungen auch sehr ins Auge gefallen. Hier bin ich schon sehr gespannt auf deine Meinung zur Geschichte.
    Ich wünsche dir mit all deinen neuen Büchern fesselnde und spannende Lesestunden.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    PS: Wunschdenken: Bei deinem ersten Bild habe ich erst gelesen: Mit Klick aufs Bild kommt ihr direkt zum Rezept. Schade aber auch ... ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      ich glaube, dass auf deine WuLi "Cassardim" & "Sodom" schon ein Plätzchen verdient hätten ;) Ich werde dir auf jeden Fall berichten, wie sie mir gefallen werden/haben.

      Ganz liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Hallo Uwe,

    wieder einmal finden sich sehr schöne Neuzugänge bei dir. Die World-Runner-Dilogie interessiert mich auch. Das wäre mal wieder eine Dilogie für mich.

    Liebe Grüße & schöne Lesestunden,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      vielen Dank und es freut mich, dass ich dich auf "World Runner" neugierig gemacht habe. Ich kann sie dir auf jeden Fall empfehlen, da diese spannend und fesselnd geschrieben ist.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Hallöchen Schnuffi, <3

    fast alle deiner Bücher durften auch bei mir einziehen und vier davon habe ich inzwischen auch bereits gelesen. "Cassardim" habe ich wieder sehr geliebt, ebenso wie "Immerda", die Geschichte ist einfach so herzerwärmend. Auch "Rising Skye" und das Finale von "World Runner" haben mir definitiv gefallen. "Sodom" werde ich irgendwann hören und auf "Eve of Man" freue ich mich schon sehr!

    Drück dich, Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Prinzessin <3,

      es freut mich, dass wir wieder so viele gemeinsame Bücher ausgewählt haben und du sogar schon vier davon gelesen hast ;) Bei "Cassardim", "Immerda 2", "Rising Skye" und "World Runner 2" sind wir uns auch wieder mehr als einig. Deine Meinungen zu "Sodom" und "Eve of Man 2" interessieren mich auch schon sehr und ich hoffe, dass du diese bald hören bzw. lesen kannst. Auch hier viel Spaß.

      Drück dich, Küsschen,
      Uwe

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).