Sonntag, 18. Juli 2021

Lesemonat Juni 2021


Hallo Ihr Lieben,

der vergangene Lesemonat Juni ist leider kaum der Rede wert, da ich kaum zum Lesen gekommen bin. 
 

https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/one_way_or_another-10002/ https://www.arena-verlag.de/artikel/gemma-sei-glucklich-oder-stirb-978-3-401-60543-2 https://www.fischerverlage.de/buch/anna-benning-vortex-die-liebe-die-den-anfang-brachte-9783737341882
Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt ihr zur Verlagsseite

 

One Way or Another. Zwei Wege zu dir (Loewe) von Kara McDowell hat mir wunderbare Lesestunden beschert, sodass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen hatte. Die Botschaften haben mir allesamt gut gefallen und die Tatsache, dass die Story um Weihnachten spielt, tat ihr übriges. Einzig mein oben erwähnter Kritikpunkt verhinderte eine noch bessere Bewertung, weshalb es letztlich zu sehr guten 4,5 von 5 Nosinggläser gereicht hat.

 

Meine Erwartungen an Gemma. Sei glücklich oder stirb (Arena) von Charlotte Richter wurden leider nicht ganz erfüllt. Die Grundidee konnte durchaus bei mir punkten, jedoch wollte der Funke auf Gemma nicht wirklich überspringen. Ebenso fehlte es mir an Spannung, Nervenkitzel und Dramatik, weshalb es letztlich nur zu 3,5 von 5 Nosinggläser reichte.

https://uwes-leselounge.blogspot.com/2020/08/rezension-extrem-gefahrlich-hamster.html

 

Ich bin ein großer Fan dieser Trilogie und meine sehr hohen Erwartungen an den finalen Band von Vortex - Die Liebe, die den Anfang brachte (Fischer Verlag) von Anna Benning wurden mehr als übertroffen. Die Geschichte ist phänomenal, super spannend und raubte mir mehr als einmal den Atem. Wer Dystopien mag, dem kann ich diese Reihe uneingeschränkt ans Herz legen. Die Autorin hat mit Vortex eine bombastische Story mit wunderbaren Charakteren geschaffen. Deshalb freue ich mich schon sehr, weitere Romane von ihr zu lesen und vergebe 5 von 5 Nosinggläser.

https://uwes-leselounge.blogspot.com/2020/08/rezension-gods-of-ivy-hall-lost-love.html





https://www.audible.de/pd/Amari-und-die-Nachtbrueder-Hoerbuch/3742418742?ref=a_library_t_c5_libItem_&pf_rd_p=5a58e3a9-ade2-4fed-b6e2-d91a60ca8ff4&pf_rd_r=N8PCVWZ68H67XAQDEAVA https://www.audible.de/pd/Die-Jagd-beginnt-Hoerbuch/3742419773?ref=a_library_t_c5_libItem_&pf_rd_p=5a58e3a9-ade2-4fed-b6e2-d91a60ca8ff4&pf_rd_r=3RBX4GN94NJ060QET2Z0
Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt ihr zur Verlagsseite


Amari fühlt sich, seid ihr über alles geliebter Bruder Quinton spurlos verschwunden ist, einsam und traurig. Sie ist überzeugt, dass er noch lebt und möchte ihn unbedingt wiederfinden. Als sie plötzlich eine Einladung von ihrem Bruder erhält, erschließt sich ihr eine völlig andere Welt. Amari muss erkennen, dass es magische Kreaturen, wie Vampire, Hexen, Gnome, Feen uvm. gibt und diese sogar mitten unter uns leben. Amari ist sowohl fasziniert, als auch verunsichert, ob dem, was sie in so kurzer Zeit erfahren hat. Trotzdem ist dies der erste Schritt auf dem Weg, um ihren Bruder zu finden. Mit der ihr übermittelten Einladung kann Amari am Auswahlverfahren der Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Übersinnlichen Wesen zu schützen und das Gleichgewicht zwischen Menschen und Fabelwesen zu erhalten, teilnehmen. Bei diesen Prüfungen stellt sich heraus, dass Amari sogar Magie im Blut hat, was eigentlich nicht sein kann. Fortan muss sie sich nicht nur mit der Existenz von magischen Wesen, sondern auch Vorurteilen gegenüber sich selbst, auseinander setzen. Noch schwieriger wird es, als der gefährliche Magier Moreau die Nähe zu Amari sucht. Ohne ihr Zutun steht sie zwischen den Fronten eines Kampfes innerhalb der magischen Gemeinschaft.

Da ich schon viel Gutes über Amari und die Nachtbrüder von B. B. Alston gehört hatte, war ich sehr neugierig darauf, wie mir dieses Buch gefallen würde. Und ich muss gestehen, dass sie mir richtig gut gefallen hat. Amari ist ein junges Mädchen, welches von klein auf bereits wegen ihrer Hautfarbe und ihrem sozialen Stand, mit Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Dies ändert sich auch nicht, als sie in die magische Welt stolpert. Gerade die Botschaften, wie Diskriminierung, Hass auf Andersartigkeit, Verrat, Geschwisterliebe und Freundschaft hat der Autor sehr gut dargestellt, weshalb mir die Story so gut gefallen hat. Die Handlung ist spannend, magisch und zugleich mysteriös. Sie lädt zum Miträtseln ein und nicht immer scheint das Naheliegendste auch das Richtige zu sein. Das Ende macht richtig neugierig auf die Fortsetzung und ich hoffe, dass wir hier nicht allzu lange warten müssen - 5 von 5 Nosinggläser.

Die Gemeinschaft von Mistle End ist gefährdet, seit das Buch der verschollenen Pfade gestohlen wurde. Während die Erwachsenen noch diskutieren, wie sie das Buch zurückbekommen können, handeln Cedrik und seine Freunde umgehend. Sie reisen kurzer Hand nach London, da sie sich sicher sind, nur dort das Buch zu finden. Zu seiner großen Verwunderung muss Cedrik erfahren, dass London jedoch von Vampiren beherrscht wird und so beginnt eine atemlose Verfolgungsjagd quer durch die Stadt und endet schließlich auf der Tower Bridge bei der die drei Jugendlichen auf einen altbekannten Gegner treffen.

Auf die Fortsetzung von Die Chroniken von Mistle End. Die Jagd beginnt von Benedict Mirow habe ich sehnsüchtig gewartet und ich war neugierig, was sich hinter dieser neuen Bedrohung, die Mistle End und seine Bewohner betrifft, genau verbirgt. Die Geschichte nimmt auch recht schnell Fahrt auf und so war ich sofort wieder von dieser tollen Atmosphäre rund um das Hörspiel gefangen. Nachdem das Buch der verschollenen Pfade gestohlen wurde, machen sich Cedrik, Emily und Elliot kurzer Hand auf die Suche nach den Dieben, was sie nach London führt. Dass die Story dieses Mal nicht in Mistle End spielt, gefiel mir, denn mit dem gewählten Settingwechsel kam für mich gleich noch ein wenig mehr Spannung auf. Alleine schon die Tatsache, dass London von Vampiren regiert wird, fand ich genial und während ihrer Suche nach den Räubern geraten Cedrik und seine Freunde des Öfteren in gefährliche Situationen. Die Jagd nach dem Buch fesselte mich an das Hörbuch und ich wollte einfach nicht aufhören, dieses zu hören. Action, Dramatik und Nervenkitzel sind hier allgegenwärtig und sorgten bei mir für tolle Hörstunden. Die Ideen von Benedict Mirow sind super genial und ich kann es kaum erwarten, den dritten Teil zu hören - 5 von 5 Nosinggläser.


Das war mein Lesemonat Juni 2021. Habt ihr eines der Bücher gelesen oder gehört und wie hat es euch gefallen?

 




Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung. Hierin befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu verschiedenen Webseiten der erwähnten Verlage, in welchem die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, Hörbüchern, den Autoren sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

2 Kommentare:

  1. Hallo lieber Uwe,
    über One Way or another haben wir ja schon viel gesprochen. Mich freut es nach wie vor, dass dich die Geschichte so abgeholt hat, obwohl es ja eigentlich nicht zu deinem klassischen Beuteschema gehört :o)

    Vortex ... ich kann dir nur zustimmen: Diese Reihe ist einfach richtig genial. Wobei ich beim Abschlussband ein paar kleine Kritikpunkte hatte. Aber die sind, wenn man mal das Gesamtwerk der Autorin betrachtet, wirklich zu vernachlässigen.

    Schade, dass Gemma nicht ganz zu überzeugen wusste. Ich gebe dir Recht: Die Idee hinter der Geschichte hat so viel Potential gehabt.

    Was die Hörbücher angeht, kenne ich beide - bislang - noch nicht. Ich freue mich aber, dass dich beide Geschichten so sehr begeistern konnten. Gerade Amari klingt von den Themen äußerst interessant.

    Ich wünsche dir ganz wundervolle Bücher auf dem Lesestapel für den restlichen Juli und einen hoffentlich nicht allzu stressigen Start in den anstehenden August!

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Lieblings-Uwe, <3

    es freut mich sehr, dass dich beide Hörbücher überzeugen konnten. Wie du weißt, haben auch mir beide Titel super gut gefallen.
    Gerade die Hörspielfassung von Mistle End ist so genial und eine tolle Abwechslung zu den vielen Hörbüchern. Hier freue ich mich ganz besonders auf das Finale!

    Auch Amari mit dem tollen Überraschungseffekt war genial. Mal sehen, wann wir hier den zweiten Band in der Hand halten können.

    Zu Vortex brauche ich eigentlich gar nicht mehr viel sagen, denn die Reihe ist so, so, so gut!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).