Sonntag, 12. April 2015

Neuzugänge 2015 - # 5

Hallo Ihr Lieben!

Es haben mich schon wieder 3 Bücher erreicht und diese möchte ich natürlich nicht vorenthalten.



Das erste Buch habe ich von der lieben Michaela von gutowsky-online bekommen bzw. wir haben getauscht. Danke dir nochmals liebe Ela!

Dies ist mein zweites Buch aus dem Hause Magellan, nachdem mir ja "Bis aufs Haar" (Rezension) schon gut gefallen hat, musste ich hier einfach zuschnappen.
 
 

Titel: Echt
Autor: Christoph Scheuring
Ausgabe: Hardcover
Verlag: Magellan
Seiten: 240
ISBN:  978-3-7348-5001-1
Preis: 14,95 €





Klappentext:

Albert sammelt Abschiede. Tag für Tag fotografiert er am Bahnhof Umarmungen, Trennungen und Tränen. Denn Abschiede, das sind für ihn Momente, in denen der Mensch wahrhaftiger ist als jemals sonst. Eines Tages lernt er Kati kennen. Sie sieht aus wie ein Engel, ist gleichzeitig abgezockt und verletzlich. Und sie ist wie gebannt von seinen Bildern, vor allem von seinem Lieblingsbild, auf dem Schmerz und Glück völlig selbstvergessen miteinander verschmelzen. Doch Kati behauptet, das Foto sei eine einzige Lüge. In den Tiefen des Bahnhofs machen sich die beiden daran, die Wahrheit hinter dem Foto zu finden.


Die nächsten beiden Bücher sind Rezensionsexemplare die ich angefragt bzw. vom Verlag zugesandt bekommen habe. Vielen Dank an Blanvalet und Bastei Lübbe

Nachdem ich im letzten Jahr Ihren ersten Thriller "40 Stunden" (Rezension) gelesen hatte und mich dieser begeistern konnte, stand Ihr zweites Buch auf meiner WuLi ganz weit oben und ich freue mich schon, es bald lesen zu dürfen. 




Titel: Gotteslüge
Autor: Kathrin Lange
Ausgabe: eBook
Verlag: Blanvalet
Seiten: 289
ISBN: 978-3-641-14538-5
Preis: 8,99 €







Klappentext:

Was anfangs wie eine Geiselnahme aussieht, entpuppt sich für Faris Iskander als ein Fall mit ungeahnt persönlicher Dimension: Ein mit einem Sprengstoffgürtel bewaffneter Mann überbringt Faris eine Botschaft. Sie lautet: »Das nächste Mal wirst du auf den Auslöser drücken.« Faris kann sein eigenes Leben retten, als die Bombe explodiert. Doch er ahnt, dass ein alter Feind einen teuflischen Plan für ihn ersonnen hat. Und der schreckt weder vor Entführung zurück noch vor kaltblütigem Mord. Denn schließlich will er Zeuge werden, wie Faris selbst zum Attentäter wird.

Auf dieses Buch bin gespannt, denn es klingt verdammt lustig und ich liebe die "Franz-Eberhofer-Reihe" von Rita Falk und ich denke, dass dies in eine ähnliche Richtung gehen könnte.





Titel: Tante Poldi und die sizilianischen Löwen
Autor: Mario Giordano
Ausgabe: Klappbroschur
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 366
ISBN: 978-3-431-03914-6
Preis: 14,99 €






Klappentext:

Meerblick. Sonne. Ruhe. Mehr will Poldi nicht, als sie kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag von München nach Sizilien zieht. Dabei hat sie aber nicht mit der Familie ihres verstorbenen Exmannes gerechnet. Denn die, Sizilianer durch und durch, wollen Poldi natürlich das Dolce Vita nahebringen. Das war's dann mit der Ruhe. Als wäre es damit nicht genug: Eines Tages verschwindet Valentino, der Poldi in Haus und Garten ausgeholfen hat, spurlos. Ist er etwa in die Fänge der Mafia geraten? Poldi macht sich auf die Suche – und kreuzt dabei schon bald den Weg des attraktiven Commissario Montana ...  

Habt Ihr eines der Bücher schon gelesen?

Ich wünsche euch eine stressfreie und ruhige Arbeitswoche.

Liebe Grüße,
Uwe

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    schöne Bücher hast du wieder dabei :) "Echt" steht noch auf meinem Wunschzettel und bei "Gotteslüge" bin ich noch etwas unschlüssig. Da warte ich mal deine Rezi dazu ab. "Tante Poldi und die sizilianischen Löwen" habe ich bereits gelesen und wenn dir die Bücher von Rita Falk gefallen haben, wird dir sicherlich auch dieses Buch gut gefallen :)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      danke dir und ich freue mich auch schon drauf sie zu lesen (nur wann ist die Frage :) )

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Hallo Uwe,

    "Echt" ist ein wirklich tolles Buch! Viel Spaß beim Lesen :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Vanessa und liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Ich muss zugeben, dass ich noch keines der Bücher kenne, nur "echt" habe ich auf einem anderen Blog ebenfalls entdeckt. Ich bin gespannt, wie sie dir gefallen werden und wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Nazurka und liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Hallo Uwe,
    ganz lieben Dank fürs verlinken :)
    ich bin so gespannt wie Du "Echt" finden wirst :)
    Viel Spaß auch mit den anderen beiden Neuzugängen,
    ganz liebe Grüße und einen erfolgreichen Start in die Woche,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela,

      das Verlinken ist doch selbstverständlich !!! :) und ich werde dir berichten, wie mir "Echt" gefallen hat.

      Ganz liebe Grüße und das wünsche ich dir auch.
      Uwe

      Löschen
  5. Hallo Uwe!

    Von "Echt" habe ich noch gar nichts gehört bzw. ist es mir bisher nicht aufgefallen. Schaut aber recht interessant aus.

    Wünsche dir viel Freude mit den Neuzugängen und freue mich auf deine Meinung zu den Büchern.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ich bin auch schon auf "Echt" gespannt und werde berichten :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  6. Ich habe die letzten Tage mit Poldi verbracht: es war teilweise extrem witzig (allein durch den bayrischen Akzent), aber mit dem Erzählstil wurde ich leider nicht warm. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, allerdings nicht von Poldi, sondern von deren Neffen, dem sie die Geschichte erzählt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      ich bin auch schon auf "Tante Poldi" gespannt und werde es hoffentlich bald lesen können. Ich werde berichten, wie ich es fand. Der Klappentext klingt schon verdammt lustig. Es ist aber immer blöd, wenn man mit dem Erzählstil nicht so klar kommt. Hast du es beendet?
      Danke für deinen Kommentar ;)
      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
    2. Ja, ich habe es beendet - wie gesagt witzig war es allemal, aber durch den doch gewöhnungsbedürftigen Erzählstil bin ich oft aus der Handlung herausgerissen worden, anders hätte es mir definitiv besser gefallen.

      Löschen