Donnerstag, 3. September 2015

Lesemonat August 2015



Hallo meine Lieben!

Und schon wieder ist ein Monat vergangen und heute habe ich meinen Lesemonat August 2015 für euch. Gelesen habe ich insgesamt 6 Bücher (2.671 Seiten) und habe 3 Hörbücher. Dieser Monat war bisher mein erfolgreichster und durchweg nur gute bis sehr gute Bücher. Allerdings war leider auch ein kleiner Flop dabei.



Begonnen hat mein Monat August mit dem Ende der Infected Trilogie von Scott Sigler.

Titel: Pandemic - Die Seuche
Reihe: Teil 3/3
Autor: Scott Sigler
Verlag: Festa
Ausgabe: Paperback 
ISBN: 978-3-86552-381-5
Preis: 13,95 €

Das Grauen kommt aus den Tiefen des Alls.

Die außeridische Sonde ist zerstört worden. Doch bevor sie in Flammen aufging, hat sie ihre letzte Waffe entfesselt: eine winzige Dose, gefüllt mit Sporen, die unsere Erde endgültig vernichten sollen. Jahrhundertelang ruhte der Behälter am Grund des Lake Michigan ... bis heute.
Nur wenige Tage nach dem Ausbruch der außerirdischen Seuche stehen bereits ganze Kontinente vor der Auslöschung. Das Schicksal unseres Planeten ruht auf den Schultern einer kleiner Gruppe von Wissenschaftlern. Gelingt es ihnen, ein Heilmittel zu finden, bevor die Verwandelten die totale Vernichtung herbeiführen?


Klappentext & Cover: Festa Verlag



FAZIT: Der letzte Teil dieser Trilogie ist ein wahrlich würdiger Abschluss. Die Viren sind noch intelligenter und gefährlicher geworden, wir lernen neue Protagonisten, wie ...
*** Rezension ***




~~~~~


Titel: Maggie und die Stadt der Diebe
Autor: Patrick Hertweck
Verlag: Thienemann-Esslinger
Ausgabe: Gebunden
ISBN: 978-3-522-18403-8
Seite: 304
Preis: 14,99 €

New York, 1870.

Kalt und düster ist es in den Slums von Manhattan. Ziellos irrt Maggie durch schmutzige Gassen voller Bettler. Sie ist heilfroh, als sie bei einer Bande junger Diebe Unterschlupf findet. Schon bald fühlt sie sich dort wie zu Hause. Bis eine gemeinsame Diebestour sie zu einem Kirchturm führt, der schlimmste Erinnerungen in ihr wachruft. Maggie muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Doch Licht ins Dunkel kann nur einer bringen: der sagenumwobene Herrscher über die New Yorker Unterwelt.


Klappentext & Cover: Thienemann-Esslinger






FAZIT: Mit "Maggie und die Stadt der Diebe" ist Patrick Hertweck eine tolle Geschichte gelungen, die mich zwar ein klein wenig an "Oliver Twist" erinnert hat und doch ist diese Geschichte eine ganz andere. Patrick Hertweck hat einen sehr tollen und bildlichen Schreibstil, der ...


*** Rezension ***




~~~~~

Titel: Der Totenzeichner
Autor: Veit Etzold
Verlag: Bastei Lübbe
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 432
ISBN: 978-3-404-17229-0
Preis: 9,99 €
Ein Leichenfund gibt der Berliner Polizei Rätsel auf. Dem Mordopfer wurden mysteriöse Zeichen in die Haut geritzt, die Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, bekannt vorkommen. Handelt es sich um kultische Symbole? Als die Obduktion der Leiche weitere grausame Details ans Licht bringt, wird klar, dass es einen ähnlichen Modus Operandi schon einmal gab; Vor zehn Jahren versetzte ein Serienkiller den Westen der USA in Angst und Schrecken. Einen Sommer lang trieb er dort sein Unwesen, bevor er sich mit der blutigen Botschaft verabschiedete: "It´s not over; ´til it´s over".

Ist der Totenzeichner zurückgekehrt?

Klappentext & Cover: Bastei Lübbe



FAZIT: Ich liebe die Reihe um Clara Vidalis und Ihr Team sowie den Schreibstil von Veit Etzold. Die Reihe wird mit jedem neuen Fall noch besser!

Dieser Band ist spannend, brutal und recht blutig, aber so muss ein Thriller für mich sein! Auch lässt er dem Ermittler Team kaum eine Chance um Luft ...


*** Rezension ***




~~~~~

Titel: Totenfrau
Autor: Bernhard Aichner
Verlag: btb
Ausgabe: gebundenes Buch
Seiten: 448
ISBN: 978-3-442-75442-7
Preis: 19,99 €
Blum ist Bestatterin. Sie ist liebevolle Mutter zweier Kinder, sie besticht durch ihr großes Herz, ihren schwarzen Humor und ihre Coolness. Blum fährt Motorrad, sie trinkt gerne und ist glücklich verheiratet. Blums Leben ist gut. Doch plötzlich gerät dieses Leben durch den Unfalltod ihres Mannes, eines Polizisten, aus den Fugen. Vor ihren Augen wird Mark überfahren. Fahrerflucht. Alles bricht auseinander. Blum trauert, will sich aber mit ihrem Schicksal nicht abfinden. Das Wichtigste in ihrem Leben ist plötzlich nicht mehr da. Ihr Halt, ihr Glück. Durch Zufall findet sie heraus, dass mehr hiter dem Unfall ihres Mannes steckt, dass fünf einflussreiche Menschen seinen Tod wollten.

Blum sucht Rache. Was ist passiert? Warum musste Mark sterben? Als sie die Antworten gefunden hat, schlägt sie zu. Erbamungslos. Warum sie das tut? Warum sie dazu fähig ist? Die Antwort darauf liegt Jahre zurück.


Klappentext & Cover: btb Verlag


Fazit: Was für eine Frau und welch bombastische Geschichte - eine klare Leseempfehlung von mir!!!

*** Rezension ***




~~~~~



Titel: Pria
Autor: Lilly Panther
(Selfpublisher)
Ausgabe: EBook
Seiten: 238
ASIN: B010R267PM
Preis: 0,99 € (momentan)

WEM KANNST DU TRAUEN, WENN NICHTS IST, WIE ES SCHEINT?

Als eine Frau in ihren Armen stirbt, findet Piras süßes Leben als Regierungsangestellte jäh ein Ende. Heimlich beginnt sie, Nachforschungen anzustellen - ohne zu ahnen, in welche Gefahr se sich begibt. Schon bald fühlt sie sich verfolgt, doch niemand glaubt ihr, nicht einmal ihr bester Freund, Peter. Einzig Rona - geheimnisvoller, cooler Mädchenschwarm - scheint ihr zu glauben. Doch er ist einer der geführteststen Jäger, der für die Regierung tötet ...


Klappentext & Cover: Amazon




FAZIT: Klang der Klappentext nach einer spannenden Geschichte, entpuppte sich diese leider in genau die andere Richtung. Die Charaktere blieben ...

*** Rezension ***




~~~~~


Titel: Mind Games
Autor: Teri Terry
Ausgabe: Hardcover
Verlag: Coppenrath Verlag
Seiten: 464
ISBN: 978-3-649-66712-4
Preis: 17,95 €

Die Welt, in der du lebst, existiert nur in deinem Kopf - doch was, wenn jemand mit deinen Gedanken spielt? In Lunas Leben ist jeder online: virtueller Unterricht, Dates und Sport als Avatar, sogar das Parlament tagt digital. Nur Luna bleibt offline. Sie ist eine Verweigerin, seit ihre Mutter vor Jahren in einem Online-Spiel starb. Umso überraschter ist Luna, als sie von der mächtigen Firma PareCo zu einem Einstufungstest eingeladen wird - und einen der begehrten Programmierer-Jobs erhält. Warum hat die Firma so ein großes Interesse an ihr? Als Luna den begabten Hacker Gecko kennenlernt, beginnt sie die von PareCo erschaffene Welt immer mehr zu hinterfragen. Doch dann ist Gecko auf einmal verschwunden, und Luna kann sich nicht mehr an ihn erinnern ...


Klappentext & Cover: Coppenrath Verlag


FAZIT: Ich bin von der Geschichte sehr begeistert und konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Die hier von Teri Terry konstruierte Welt ...

*** Rezension ***








Titel: Elchscheisse
Autor: Lars Simon
Verlag: DTV
Inhalt: 3 CD´s
ISBN: 978-3-8337-3300-0
Preis: 14,99 €

"Was machst du denn hier?", fragte Tanja. "Ich habe gekündigt, Häschen." Es gab Riesenkrach. Ist ja auch nicht leicht für eine Frau, wenn sie ihrem Ur-Mann wiederbegegnet. Ich hingegen wirkte auf mich ruhig und selbstbewusst. Echte Männer sind so.

Freundin weg, Job weg, Therapeut weg - doch Torsten Brettschneider (35) lässt sich nicht unterkriegen. Er kauft sich einen gebrauchten VW-Bus, tauft ihn Lasse und fährt mit ihm gen Schweden, wo er einen Bauernhof geerbt hat. Die Postkartenidylle lässt jedoch auf sich warten ... Älgskit! Was für eine Elchscheiße! Ob Torsten aus der Schwedennummer je wieder rauskommt?


Klappentext & Cover: DTV Verlag






Titel: Kaimankacke
Autor: Lars Simon
Verlag: DTV
Inhalt: 3 CD´s
ISBN: 978-3-8337-3360-4
Preis: 14,99 €

Lieber´ ne Pina Colada in der Karibik bei dreißig Grad im Schatten als stinkenden Fisch bei schwedischem Dauerregen. Dazu: Sonne, Aracaris, Bikinis und so weiter. Gedacht, getan. Kurzentschlossen bucht Torsten Flug und Club-Hotel, besorgt für alle Fälle noch schnell zwei Badehosen und fliegt über den Großen Teich, wo ihn neben seinen Gödseltorp-Kampfgenossen Rainer und Björn einige Überraschungen erwarten. Der Kaiman im Swimmingpool ist dabei erst der Anfang ...


Klappentext & Cover: DTV Verlag






Den Autor Lars Simon durfte ich auf der Wohnzimmerlesung im Juli beim LesungsGeblubber im BücherKaffee kennenlernen und seinen Geschichten um Torsten, Rainer und Björn lauschen. Da mir beide Lesungsteile so gut gefallen hatten, durften kurzerhand beide Hörbücher bei mir einziehen und ich habe diese innerhalb kürzester Zeit gehört und mich halb totgelacht. Ich kann beide nur empfehlen und ich freue mich schon auf den 3. Teil "Rentierköttel" - der voraussichtlich am 23.10.2015 beim DTV Verlag erscheinen wird.

Wer mehr über die Wohnzimmerlesung und die Bücher erfahren möchte, dem empfehle ich diese beiden Video´s von Ankas Geblubber bei Youtube.





~~~~~


Titel: Ein Mann namens Ove
Autor: Fredrik Backman
Ausgabe: Taschenbuch
Verlag: S. Fischer
Seiten: 368
ISBN: 978-3-596-19780-4
Preis: 9,99 €
Haben Sie auch einen Nachbarn wie Ove? Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel vergbergen sich ein großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet...


Klappentext & Cover: S. Fischer Verlag

Normalerweise hätte ich dieses Buch nicht gelesen, da es nicht unbedingt mein Lesegeschmack ist. Doch dank der tollen Rezension auf dem Blog von Lesezauber wurde ich auf das Buch aufmerksam. Da traf es sich gut, dass eine Kundin meiner Frau ihr das Hörbuch (6 CD´s) mitbrachte und meinte, dass sie es unbedingt hören müsste. Also schnappte ich mir die CD´s und hörte diese im Auto auf der täglichen Fahrt von/zur Arbeit.


Was für eine tiefgreifende Geschichte! Sie hat mir unheimlich gut gefallen. Der Sprecher hat dies sehr gut vorgelesen. Die Geschichte behandelt alle Themen rund um Freundschaft, Liebe, Zuneigung, Zusammenhalt und ist dabei unheimlich witzig und großartig. Ove ist ein grummeliger Mann (59) der seine über alles geliebte Frau Sonja zu früh verloren hat und mit dem Verlust einfach nicht mehr klar kommt. Deshalb beschließt er sich umzubringen, damit er bei seiner geliebten Frau sein kann. Doch dann trifft er auf die neuen Nachbarn und eine streunende Katze ... göttlich!!!
Eine absolute Empfehlung von mir !!!
 
Quelle: S. Fischer Verlag

Kommentare:

  1. Hi Uwe,
    "Pria" hört sich ja eigentlich toll an, aber nach deiner Rezi lese ich es lieber nicht. "Maggie und die Stadt der Diebe" steht noch ganz oben auf meiner Wunschliste. ;) "Mind Games" fand ich ja auch echt super.
    Das war doch ein erfolgreicher Monat für dich. ;) Ich wünsche dir einen mindestens ebenso erfolgreichen September. Ach, übrigens, es ist nun 100 % sicher. Ich kann von Freitags bis Sonntags zur Buchmesse. <3
    Liebste Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mandy,

      das war bei "Pria" auch mein erster Eindruck und dann noch das Cover ..., na ja :) "Maggie" wird dir gefallen, da bin ich mir sicher! Und "Mind Games" habe ich verschlungen und es war mit einer der besten Monate überhaupt.

      Dankeschön und ich wünsche dir ebenfalls einen erfolgreichen und tollen September.

      Das ist eine wunderbare Nachricht und ich freue mich, wenn wir uns live kennenlernen :)

      Liebste Grüße zurück und ein schönes Wochenende.
      Uwe

      Löschen
  2. Hey Uwe, <3

    da hast du einen echt tollen Monat erwischt! Auf Maggie bin ich schon sehr neugierig! Ich hab gestern gesehen, dass meine Bücherei das Buch hat. Also werde ich es mir bei Gelegenheit mal ausleihen :-)
    Das Cover von Pria sieht richtig super aus! Schade das es dann so ein Reinfall war :-(

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Sandra,

      ja der Monat war sehr gut :). "Maggie" musst du lesen, denn ich bin unheimlich gespannt, wie du es finden wirst. Warte nicht zu lange damit ;)

      "Pria" kann man leider als einen Reinfall bezeichnen...

      Drück dich und liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Hi Uwe,

    schöner Lesemonat. Da warst du ja echt fleißig. Ich kenne noch keine der Bücher, aber ich sollte wohl endlich mal mit der Reihe von Veit Etzold anfangen, dann aber chronologisch. Du scheinst ja echt begeistert.
    "Mind Games" steht auch noch auf meiner Wunschliste.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      dankeschön. Ich denke, dass dir die Bücher von Veit Etzold gefallen würden und freue mich auf deine Meinung. Ich mag seinen Schreibstil sehr, ja - merkt man das? ;).

      "Mind Games" könnte auch etwas für dich sein...

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Antworten
    1. Dankeschön Nici und ich freue mich sehr über deinen Besuch :* :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Guten Morgen, Uwe!

    Ein sehr schöner Lesemonat! Deine Rezension zu „Mind Games“ muss ich mir erst anschauen, bin noch gar nicht dazu gekommen. Schön, dass dir Blum und Maggie gefallen haben. Eigentlich total gegensätzliche Protas in einem Monat. :-D Ove muss ich wohl mal kennenlernen, von ihm wird so sehr geschwärmt, aber ich mag dieses Cover nicht und kann nicht einmal richtig sagen, warum es mich so abschreckt.

    Auf „Pandemic“ freue ich mich so sehr, aber wie du weißt, muss ich mal schauen, dass ich diese Reihe auf die Reihe kriege. Zum Glück hast du mir da eine gute Übersicht gegeben, die falschen Angaben im Internet hätten wahrscheinlich zu einer Enttäuschung geführt. Jetzt muss erst einmal „Virulent“ angeschafft werden!

    Mir fällt jetzt erst auf, dass du auch zu Hörbüchern greifst.


    Dann wünsche dir einen spannenden Lesemonat September!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole,

      ja "Blum" und "Maggie" haben mich begeistern können und gerade Blum´s 2. Teil juckt mir gerade mächtig in den Fingern, aber ich bleibe bisher noch standhaft :)

      Stimmt, jetzt wo du es erwähnst mit den Gegensätzen - ist mir beim Lesen und Schreiben des Posts gar nicht so bewusst geworden. Aber ich mag es zwischen den Genres zu springen, immer nur ein und das selbe, das wird auf Dauer langweilig. Und dank dem Bloggen und Euch natürlich, hat sich dieses auch schon etwas erweitert ...

      Bei der "Infected" Reihe von Scott Sigler bin ich unheimlich auf deine Meinung gespannt und hoffe, dass es dir gefallen wird. Scott hat einen wahnsinnig genialen und auch etwas abartigen Schreibstil ;)

      Echt, ist dir das erst jetzt mit den Hörbüchern aufgefallen :D Ich finde es mittlerweile echt entspannend im Auto ein Hörbuch zu hören, gerade wenn man gestresst auf dem Heimweg ist. Irgendwie entspannt es mich :)

      Danke und ich wünsche dir ebenfalls einen spannenden und tollen Lesemonat September.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      PS: Bist du eigentlich in Frankfurt auf der Buchmesse, dieses Jahr? Würde mich freuen, wenn wir uns bei einer der Veranstaltungen sehen würden.

      Löschen
    2. Hallo Uwe,

      "Infiziert" habe ich letztes Jahr gelesen und war hin- und weg! Scott Sigler hat mich so gepackt, das schaffen nur wenige Autoren!

      Das mit den Hörbüchern ist mir überhaupt nicht aufgefallen! Jetzt erst, weil ich die Hörbücher für mich selbst entdeckt habe (grad beim Sport oder beim Bügeln sind die richtig nett :-D). Wahrscheinlich habe ich vorher überhaupt nicht darauf geachtet, ob es ein "normales" Buch oder HB ist.

      Nein, ich bin leider nicht bei der Frankfurter Buchmesse und könnte fast heulen. Ich würde euch alle sooo gerne persönlich kennenlernen, das wäre echt fein! Aber es mir einfach zu teuer. Flug & Hotel kämen auf ca. € 500,- und für eine Zugreise passt mir die Jahreszeit nicht, weil ich im Oktober unmöglich Urlaub nehmen kann. Aber vielleicht geht es nächstes Jahr, ich bin optimistisch.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hey lieber Uwe,
    ich gönne mir gerade ein Kaffeepäuschen, das ich stöbernd auf deinem Blog verbringe. Ein toller Lesemonat! Ich muss unbedingt mal wieder etwas von Bernhard Aichner lesen. Damals konnte er mich mit "Für immer tot" absolut begeistern. Es war ja wirklich ein sehr erfolgreicher Lesemonat für dich. Super!
    Ich hoffe, der September hält ebenso tolle Lesestunden für dich bereit!
    Liebe Blubbergrüße aus der Kaffeepause!
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anka,

      super und lasse ihn dir schmecken und ich wünsche dir ganz viel Spaß beim stöbern :)

      Ja, Bernhard Aichner ist ein toller Autor und obwohl es mein 1. Buch von ihm war, wird es definitiv nicht das Letzte gewesen sein!!! "Für immer tot" kenne ich noch gar nicht und da muss ich doch gleich mal schauen - danke für den Hinweis :D

      Ich hoffe schon, das der September ebenso toll wird, da noch so einige Schätzschen auf einem SUB schlummern und im Moment alle schreien "lies mich, lies mich" - hörst du es ? :D :D

      Drück dich und liebe Grüße zurück
      Uwe

      Löschen
    2. oh ja, ich höre sie schreien :D

      Löschen