Dienstag, 28. Juli 2015

Rezension - Hide von Jennifer Rush


Titel: Hide (Bd. 2)
Autor: Jennifer Rush
Verlag: Loewe
Seiten: 208
Ausgabe: eBook
ISBN: 978-3-7320-0110-1
Preis: 9,99 €

Quelle des Covers: Loewe Verlag



Das Buch habe ich im Rahmen der neuen Aktion "brüll lauter Loewe - Genre Deluxe" vom Blog Magicallyprincess Bookdreams gelesen.

Wer mehr über diese tolle Aktion erfahren und/oder vielleicht teilnehmen möchte, dann klickt auf das nachstehende Bild und Ihr kommt zu meinen Beitrag.


ACHTUNG! 

Da es sich hier um eine Reihe handelt, kann es sein, dass diese Rezension eventuell Spoiler enthält!


Anna und die Jungs ist die Flucht aus dem Hauptquartier der "Sektion" gelungen und sie konnten mehrere Hinweise auf Ihre Herkunft an sich bringen. Sie sind weiterhin auf der Flucht vor dieser mächtigen Organisation und es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis diese sie wieder gefangen nimmt. Als eine Spur Anna und die Jungs auf ihre tot geglaubte Schwester Dani bringt, beschließen sie diese aus den Fängen der Organisation zu befreien. Und so wagen sie sich ein weiteres Mal aus ihrer Deckung. Denn Anna möchte Antworten auf ihre eigene Vergangenheit und die erhofft sie sich durch die Befreiung ihrer Schwester. Anna ist zu allem bereit und entschlossen ihre restliche Familie zu finden. Aber ist dies klug? Handelt es sich dabei wieder um eine Falle der "Sektion? Wer wird dabei diesmal die Oberhand behalten? Um mehr über Ihre Vergangenheit zu erfahren müssen Sie alles aufs Spiel setzen. Und so beginnt erneut ein Katz und Maus Spiel.


Nachdem Anna und den Jungs die Flucht aus dem Hauptquartier der "Sektion" mit Glück gelungen ist, suchen sie erstmal einen Unterschlupf, um ihre Wunden zu pflegen. Sam hat es dabei am schwersten erwischt und benötigt dringend Ruhe und Pflege. Auf Ihrer Flucht konnten Sie geheime Unterlagen erbeuten, die sie nun in ihrem Versteck auswerten wollen. Die Freundschaft zwischen Anna und Sam ist noch enger geworden und das zarte Pflänzchen Liebe trägt erste Knospen.

Nick ist nach wie vor sehr mürrisch gegenüber Anna und traut ihr nicht über den Weg. Denn Nick plagen immer heftiger werdende Flashbacks. Was haben diese mit Anna zu tun? Haben Sie eventuell eine gemeinsame Vergangenheit? Er hält diesen Zustand nicht mehr aus und verschwindet für ein paar Tage, um den "Kopf" frei zu bekommen...

Als er kurz darauf schon wieder zurückkommt, hat er keine guten Nachrichten für die Gruppe. Ein junges Mädchen ist auf der Suche nach Anna. Bei diesem Mädchen handelt es sich angeblich um Annas tote Schwester DaniNach einer hitzigen Diskussion beschließen Sie, dem nachzugehen und es stellt sich tatsächlich heraus, dass es ihre Schwester ist. Die Spur führt die Fünf zu einem weiteren Labor der "Sektion". Handelt es sich dabei um eine Falle der "Sektion" oder steckt da noch mehr dahinter?

Warum lebt Ihre Schwester Dani doch? Was ist damals in der Nacht wirklich passiert, als Annas Eltern ermordet wurden?

Ein wahrer Showdown mit viel Action und Gewalt beginnt.


Auch der zweite Teil dieser Reihe konnte mich überzeugen. Auch wenn er zu Beginn nicht ganz so actionreich war und wir ein "gewisses Stück Normalität" bei unserer Gruppe erleben, war mir zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ab ungefähr der Hälfte des Buches zieht es aber dann schon wieder an und endet in einem wahren Showdown. Wer allerdings zum Ende hin die Oberhand behält, verrate ich euch natürlich nicht :)

So kann ich ruhigen Gewissens auch diesem 2. Teil 4 Nosinggläser geben.



Eigentlich sollte es nach diesem Buch keinen weiteren Band geben, doch ein kleines Vögelchen hat mir gezwitschert, das die Autorin angeblich an einer Fortsetzung schreibt. Habt Ihr darüber etwas gehört? Falls ja, dann lasst es mich auf jeden Fall wissen!

Kommentare:

  1. Guten Morgen lieber Uwe,

    ist Band 2 denn in sich abgeschlossen oder lässt es auf einen dritten Band schließen? Mag das ja immer nicht so, wenn eine Reihe eigentlich zu Ende sein soll, dann aber mit einem relativ offenen Ende endet.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      ja Band 2 ist abgeschlossen und so wie die Geschichte endet, passt es auch. Für mich braucht es keinen 3. Band.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Huhu Uwe =)

    Ich habe dem Buch auch 4 Sterne gegeben. Am besten hat mir Nick gefallen, obwohl ich mit ihm im ersten Band überhaupt nichts anfangen konnte.
    Es gibt tatsächlich eine Fortsetzung, aber in der geht es um die Geschichte von Nick. Der Loewe Verlag wird es aber nicht übersetzen lassen. Hab damals nachgefragt.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja,

      echt, Nick hat dir gefallen? Mir erst zum Ende des Buches hin und im 1. Band ging es mir genauso wie dir.

      Danke für die Info zu der Fortsetzung. Mit dem Ende von Band 2 kann ich eigentlich recht gut leben.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen