Dienstag, 31. Januar 2017

Rezension - Perfect - Willst du die perfekte Welt? von Cecilia Ahern


Titel: Perfect - Willst du die perfekte Welt?
Autor: Cecelia Ahern
Übersetzer: Christine und Anna Julia Strüh
Verlag: S. Fischer
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 480
ISBN: 978-3-8414-2236-1
Preis: 18,99 €
Quelle des Covers: S. Fischer Verlag



Celestine will und kann sich dem System der Gilde als Fehlerhafte nicht unterordnen und so flieht sie. Unterschlupf gewährt ihr ihr Granddad, doch die Whisleblower sind unerbittlich und schließlich bleibt Celestine keine andere Wahl, als wieder zu fliehen. So muss sie sich wieder verstecken. Ihre Wut und Niedergeschlagenheit legen sich erst, als sie von Carrick gefunden wird und er sich ihrer an nimmt.

Gemeinsam mit ihm und anderen Fehlerhaften wollen Sie versuchen, das System und die Gilde zu stoppen. Wird es Celestine gelingen, Richter Crevan zu überführen? Und was wird aus ihrer Liebe zu Carrick?

Wird der Gerechtigkeit genüge getan? Welche Zukunft erwartet Celestine und die anderen Fehlerhaften?


Mit "Flawed - Wie perfekt willst du sein?" (Rezension) konnte mich Cecelia Ahern absolut begeistern und für sich gewinnen. Daher war ich sehr gespannt, wie es mit Celestine weitergeht und ob es ihr gelingt, das System der Gilde auszutricksen oder gar zu Fall zu bringen. Bereits nach den ersten paar Kapiteln war ich wieder an ihrer Seite und fieberte mit ihr. Leicht machte es mir hier natürlich auch der einnehmende Schreibstil von Cecilia Ahern.

Richter Crevan ist unerbittlich auf der Jagd nach Celestine und greift dabei zu jedem Mittel. Die Jagd kam mir vor, als wäre Celestine ein Tier, welches unbedingt erlegt werden muss. Doch er hat es nicht mehr mit einem naiven Teenager zu tun, sondern mit einer jungen Frau, die weiß, was sie will. Ihr Kampfgeist ist seit der Brandmarkung ungebrochen. Halt findet sie ebenfalls in der Liebe zu Carrick sowie ihrer Familie, die ihr viel Kraft und Mut geben. Ebenso tut dies ein Großteil der fehlerhaft markierten Menschen, erhoffen sie sich doch ein besseres und gerechteres Leben. 

Celestines Einstellung und ihr Mut kann ich nur bewundern. Sie steht für ihre Überzeugung ein und kämpft einen fast aussichtslosen Kampf gegen Machtgier und Intrigen.

Carrick steht bedinungslos an der Seite von Celestine und unterstützt sie in all ihrem Tun. Dabei ist ihm kein Opfer zu groß und seine Liebe zu ihr sehr stark.

Und auch ihre Eltern, vorrangig ihre Mutter und ihre Schwester Juniper, helfen Celestine. Besonders gefallen hat mir Juniper, die endlich erkannt hat, welches Opfer ihre Schwester gebracht hat, zu dem sie nicht fähig war. So hilft sie Celestine aus einer schier auswegslosen Situation, auch wenn sie dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen muss. Von dieser Selbstlosigkeit war ich sehr überrascht und zutiefst berührt.

Es stellte sich mir die Frage, ob Celestines "Druckmittel" gegen Richter Crevan ausreicht. Um ihr Ziel zu erreichen, muss sie sich mit dem Feind verbünden, auch wenn dabei ihr Leben und das ihrer Freunde auf dem Spiel steht. Ein Ritt auf der Rasierklinge beginnt...


Auch "Perfect - Willst du die perfekte Welt?" von Cecilia Ahern konnte mich überzeugen. Geschickt verbindet die Autorin die Frage nach dem scheinbar "perfekten Menschen" mit unserer heutigen Gesellschaft. Die Geschichte besticht durch starke Charaktere und einem sehr einnehmenden Schreibstil. Ich finde, das Buch regt sehr zum Nachdenken an und ich stellte mir die Fragen.

Was macht uns aus? Muss ein Mensch perfekt sein, um menschlich zu sein? Gehören Fehler zum menschlich sein nicht dazu?

Schließlich können und sollten wir aus ihnen lernen, um uns so zu verbessern. Leider gelingt dies nicht immer, aber man sollte immer an sich arbeiten und nichts unversucht lassen.

Die Story birgt viel Wahrheit, Mut und Stärke, sofern wir dafür bereit sind, für unsere Ziele und nsche zu kämpfen. Denn es lohnt sich! - 5 von 5 Nosinggläser.


Kommentare:

  1. Ich beäuge das Buch schon eine ganze Weile - deine Rezi hat mich jetzt aber überzeugt :)
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,

      das freut mich und ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Huhu Schnuffi <3,

    ich freue mich sehr, dass dir der zweite Band ebenso gut gefallen hat wie Band 1 und natürlich auch wie mir! :) Die Dilogie ist einfach toll und lädt wirklich sehr zum Nachdenken ein. Ich hoffe Cecelia schreibt noch weitere Jugendbücher :)

    Sehr schöne Rezi, die deine Begeisterung absolut widerspiegelt :D

    Drück dich, Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Prinzessin <3,

      finde es auch toll, dass uns die Bücher sehr gut gefallen haben.

      Es wäre klasse, wenn Cecelia diesem Genre erhalten bliebe.

      Danke für dein Kompliment :*

      Küsschen, drück dich,
      Uwe

      Löschen
  3. Huhu Lieblings-Uwe, <3

    die Reihe ist eine meiner absoluten Must-Haves. Meine Freundin hat sich allerdings heute Band 1 gekauft und ich bin mir sicher, dass ich mir das Buch von ihr ausleihen kann. ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lieblings-Sandra <3,

      die Dilogie wird dir gefallen und deine Idee mit dem Ausleihen ist nicht verkehrt ;)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Lieber Uwe,

    man hört ja eigentlich fast nur gutes über diese beiden Bücher. Umso fieser, dass ich momentan einfach nicht dazu komme, sie aus dem SuB zu befreien :( Vielen Dank für deine tolle Rezi, jetzt hab ich noch mehr Lust drauf :D

    Liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jacqueline,

      ja das stimmt. Vielleicht klappt es ja doch bald und du kannst das Buch befreien - es lohnt sich ! :)

      Sehr gerne und ich wünsche dir viel Spaß, wenn du es liest.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Huhu Uwe,
    das freut mich, dass dich auch Band 2 so überzeugen konnte. Ich war vom ersten ja nicht ganz überzeugt, aber der zweite hat mir auch echt gut gefallen!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      insgesamt hat mir die Dilogie sehr gut gefallen und die Autorin konnte mich mit ihrem Schreibstil absolut überzeugen. Ich hoffe, dass sie diesem Genre treu bleibt.

      Es freut mich, dass dir der 2. Band doch gefallen hat.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  6. Hallo Uwe,

    sehr fein, dass dich der Abschluss der Dilogie auch so packen konnte. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Dystopie etlichen Stoff zum Nachdenken bietet. Ein bisschen muss ich noch warten, bis ich mir die Bücher aus der Bibliothek holen kann, aber gelesen werden sie sicher.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      fand ich auch :) und ich wünsche dir ganz viel Spaß mit den beiden Büchern.

      Ich hoffe, du kannst sie bald ausleihen und lesen.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  7. Hallo mein lieber Uwe <3

    Da musste ich doch gleich mal deine Rezi lesen ;) und es freut mich sehr, dass dir auch die Fortsetzung so gut gefallen hat. Ich hab es bisher noch nicht geschaffr, möchte es aber dieses Jahr noch machen.
    Deine Rezi klingt echt super und hat mich sehr neugierig auf Band 2 gemacht. Also kann Cecelia Ahern doch in anderen Genres überzeugend sein ^^ danke für deine ehrliche und starke Rezi :*

    Alles Liebe,
    Deine Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caterina <3,

      so soll das sein *grins* und ich bin noch immer sehr begeistert von dieser Dilogie. Ja, C. Ahern kann auch andere Genres *lach*.

      Ich freue mich, dass ich deine Neugierde wecken konnte und bin auf deine Meinung gespannt.

      Liebste Grüße,
      Uwe

      Löschen