Samstag, 2. Juli 2016

Lesemonat Juni 2016

 

Hallo meine Lieben!

Auch der Monat Juni ist vorüber und es ist Zeit für meinen Lesemonat. Insgesamt habe ich 6 Bücher mit 2.322 Seiten gelesen sowie 2 Hörbüchern.






Mit Veranstaltungen im Juni kann ich dieses Mal nicht dienen, daher kommen wir gleich zu den gelesenen Büchern.




Hier meine Übersicht der gelesenen Büchern. Mit einem Klick auf das jeweilige Cover gelangt Ihr zur Verlagsseite.

http://www.randomhouse.de/Paperback/Furchtlose-Liebe/Alexandra-Bracken/e394448.rhd http://www.randomhouse.de/ebook/Die-Auslese.-Nichts-ist,-wie-es-scheint/Joelle-Charbonneau/Penhaligon/e431330.rhd http://www.amazon.de/Memiana-6-Hetzjagd-Matthias-Herbert-ebook/dp/B01238GAZ0/ref=pd_sim_351_1?ie=UTF8&dpID=51V4gOJRdpL&dpSrc=sims&preST=_UX300_PJku-sticker-v3%2CTopRight%2C0%2C-44_AC_UL160_SR106%2C160_&refRID=1EK6D4SF1SCP95HP5JGS http://www.amazon.de/Memiana-Abseits-Pfades-Matthias-Herbert-ebook/dp/B018K279XA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1450255630&sr=8-1&keywords=memiana+7 http://www.randomhouse.de/Buch/Talon-Drachenzeit/Julie-Kagawa/Heyne-fliegt/e466364.rhd http://www.randomhouse.de/Buch/Talon-Drachenherz/Julie-Kagawa/Heyne-fliegt/e466368.rhd

Nachdem ich Ende Mai bereits den ersten Teil von "Die Überlebenden" gelesen hatte, musste ich natürlich gleich mit dem 2. Band weiterlesen. "Furchtlose Liebe" ist ein guter Mittelteil, der allerdings zu Beginn etwas schleppend, danach aber spannend bis zur letzten Seite ist - 4 Nosinggläser. Ich bin gespannt, wie alles endet und werde den 3. Band wohl jetzt im Juli lesen.

Endlich konnte ich den letzten Band von "Die Auslese" von Joelle Charbonneau lesen. Ein für mich würdiger und gelungener Abschluss einer beeindruckenden Trilogie. Bis zum Schluss wusste ich ebenso wenig wie Cia, wem ich vetrauen konnte. Der letze Band dieser Trilogie ist von Politik und Machtkämpfen zwischen der Regierung, dem Gremium, welches die Auslese überwacht sowie den Rebellen geprägt. Und mitten drin zwischen allen Fronten befinden sich Cia und ihre Freunde. Der Schreibstil von Joelle Charbonneau ist nach wie vor fesselnd und ich konnte das Buch kaum zur Seite legen. [Rezension]


~~~~~

Da ich in der letzten Zeit sehr viele Dystopien gelesen habe, war es mal wieder Zeit für einen Genre Wechsel. Deshalb habe ich mich wieder an die Seite von Jarek begeben und hetzte mit ihm und Ko durch Memiana. Und da das Ende von Band 6 so gemein war, musste ich gleich zum 7. Band greifen. Auch hier geht das Abenteuer natürlich spannend weiter. Das Ende allerdings ließ mich traurig zurück. Mehr dazu könnt Ihr bald in meinen Rezensionen zu "Hetzjagd" & "Abseits des Pfades" lesen.


~~~~~

Da mir meine lieben Freundinnen Ally und Laura so von "Talon" von Julie Kagawa vorgeschwärmt hatten und meinten, dass ich dies unbedingt lesen sollte, kam ich dieser Bitte doch gerne nach :) Und ich muss sagen, die Geschichte rund um Ember, Riley und Garret konnte mir gefallen. Eine fantastische Idee verbunden mit einem tollen Schreibstil und vielschichtigen Charakteren. Daher habe ich gleich den 2. Teil "Talon - Drachenherz" hinterher gelesen. Hier kann ich sagen, dass es ein guter 2. Teil ist, allerdings mit gewissen Längen, der aber zum Ende hin doch noch recht spannend wurde. Das Ende lässt mich neugierig zurück. Jeweils 4 Nosinggläser. Eine Rezension dazu werde ich nicht schreiben, da viele von euch die Bücher bereits kennen.


Wie bereits eingangs erwähnt, habe ich auch noch 2 Hörbücher gehört. Dabei durfte es eine Liebesgeschichte sein sowie eine sehr berührende Geschichte über den 2. Weltkrieg. Die Rede ist von:

http://www.fischerverlage.de/buch/liebe_ist_was_fuer_idioten_wie_mich/9783733501518 http://www.randomhouse.de/Buch/Anna-und-der-Schwalbenmann/Gavriel-Savit/cbt/e474067.rhd



"Liebe ist was für Idioten. Wie mich" von Sabine Schoder aus dem S. Fischer Verlag ist eine wunderbare Liebesgeschichte, die mir gut gefallen hat. Sabine hat mit Viki und Jay zwei aussergewöhnliche Charaktere geschaffen. Es war toll dieser Geschichte zuzuhören. Ally hat zu diesem Buch eine wunderbare Rezension geschrieben, die ich euch gerne verlinken möchte.

Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen und es hat von mir 4 Nosinggläser bekommen.


War Sabines Buch lustig und stellenweise auch etwas traurig, ist "Anna und der Schwalbenmann" eine sehr bedrückende und zutiefst traurige Geschichte. Anna ist ein kleines Mädchen und lebt zusammen mit ihrem Vater in Krakau/Polen. Polen ist von den Deutschen besetzt und die deutschen Soldaten bereiten sich auf den Angriff gegen Russland vor. Als Annas Vater eines Tages nicht mehr nach Hause kommt, weiß das kleine Kind nicht mehr wo es hin soll. Einsam und verlassen sitzt das Kind auf einem Bordsteine auf der Straße und trifft dort auf den Schwalbenmann. Kurzentschlossen schließt sich Anna diesem Mann an und zieht mit ihm fortan durch Polen und ist auf der Flucht vor dem Krieg. Dabei sind sie mitten drin. Die Geschichte spielt im Jahr 1939 und der Krieg tobt und zeigt sein hässliches Gesicht. Hunger, Durst, Gewalt, Unterdrückung und Angst sowie Verfolgung sind allgegenwärtig. Und doch gibt es für Anna eine Hoffnung und Zuflucht - den Schwalbenmann. 4 Nosinggläser.

Die Geschichte hat mich sehr aufgewühlt und bedrückt zurück gelassen und wir können nur hoffen, das in diesen Zeiten uns kein weiterer Krieg bevor steht.

Zwei Rezensionen möchte ich euch zu diesem Buch ebenfalls verlinken. Zum einen die von Influenza Bookosa geschrieben von Shanty sowie von Misshappyreading von Nadine.

Das war mein Lesemonat Juni 2016. 

Was habt Ihr so gelesen?
Kennt Ihr eines der von mir gelesenen/gehörten Büchern?

Kommentare:

  1. Hallo Uwe!

    Das war doch ein toller Lesemonat!!! Und ich sehe fast nur Reihen *g* Da gehts dir ja ähnlich wie mir :D

    Gelesen hab ich von deinen Büchern noch keins, aber Memiana hab ich schon ewig im Auge, da die Reihe aber so lang ist, schieb ich sie schon so lange vor mir her ... ich komme mit den vielen Reihen einfach nicht hinterher *lach*

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monat Juni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alex,

      dankeschön und ja finde ich auch :) Immer diese "bösen" Reihen :), aber ich habe auch noch ein paar Einzelbände auf dem SUB, denen wird es demnächst an den "Kragen" gehen :D

      "Memiana" wäre bestimmt etwas für dich und das tolle ist, dass alle 2-3 Monate der nächste Band erscheint, so hat man immer genügend Zeit zum Lesen. Man sie sich quasi einteilen :) Würde mich freuen, wenn du es probieren würdest.

      Deinen Lesemonat schaue ich mir später auf jeden Fall auch noch an.

      Liebste Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Hallo Uwe, du hast ja echt tolle Bücher gelesen! Ich kenne die alle leider noch nicht.
    Ich muss meinen Lesemonat auch noch reinstellen, wird ja langsam Zeit :)

    Ich bin jetzt Leserin deines Blogs geworden :) Vllt hast du ja auch Lust mir auf FB und auf meinem "richtigen" Blog zu folgen. Ich würde mich riesig freuen :)

    https://www.facebook.com/Sabrinas-B%C3%BCcherwunderland-1203991562958598/

    http://komm-mit-ins-buecherwunderland.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,

      danke fürs Folgen und ich freue mich, dass dir mein Blog gefällt. Ich folge dir natürlich auch und bin gespannt, was du so alles im Juni gelesen hast.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Hallo Uwe,

    mit den Reihen bist du jedenfalls gut voran gekommen.

    Ja, genau. Bei „Furchtlose Liebe“ braucht es zu Beginn seine Zeit, bis die Handlung an Fahrt aufnimmt. Aber dem Ende entgegen wird es wieder richtig interessant und spannend.

    "Liebe ist was für Idioten. Wie mich" ist eines dieser Bücher, die ich sehr, sehr lang ignoriert habe und ausgerechnet diese Woche hat es immer häufiger mein Interesse geweckt. Ich glaube, das Buch wird hier früher oder später auch einziehen.

    Liebe Grüße & einen schönen sommerlichen Lesejuli,

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      mit den Reihen bin ich recht gut dabei :), wobei dies unbewusst geschieht. Wie mehrfach erwähnt, versuche ich meinen Lesemonat abwechslungsreich, sprich einen Mix aus verschiedenen Genres, zu gestalten.

      Bei "Furchtlose Liebe" sind wir uns dann mal wieder einig :) und ich habe gestern (vor dem Fussball) mit den ersten Seiten bekommen. Bin gespannt, wie alles enden wird. Bisher kann ich die positiven Stimmen zu dieser Trilogie bestätigen.

      "Liebe ist was für Idioten. Wie mich" dürfte ein Buch für dich sein. Normalerweise ist dies ja nicht so mein bevorzugtes Genre, deshalb versuche ich solche Bücher meistens als Hörbücher "zu testen" und bisher klappt dieses Experiment sehr gut. Die Geschichte ist locker, lustig, aber auch sehr traurig, mit einem sehr ernsten Thema. Ich wünsche dir auf jeden Fall sehr viel Spaß damit, falls es bei dir einziehen sollte (Bibliotheksbuch ?)

      Ganz liebe Grüße und dir auch einen tolle Lesejuli.
      Uwe

      Löschen
  4. Huhu Uwe,
    ich kenne keines deiner gelesen Bücher, bzw. ich habe von einigen nur gehört.
    "Anna und der Schwalbenmann" hatte ich letzt im Buchladen in der Hand, weil mir das Cover gefiel, aber die Geschichte klang so bedrückend, dass ich es lieber erstmal nicht lesen wollte... ;)
    Von Julie Kagawa werde ich erstmal die "Plötzlich Fee"-Reihe lesen, die soll ja besonders gut sein. Zu "Talon" habe ich hingegen schon öfter gehört, dass es schlechter als die Feen-Reihe sein soll...

    Noch ein schönes Wochenende!
    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alica,

      dein Ausdruck "bedrückend" trifft es bei "Anna und der Schwalbenmann" absolut. Allerdings hat die Geschichte eine gewisse Tiefe, die mich dranbleiben lies und sehr zum Nachdenken anregt. Ich mag von Zeit zu Zeit solche Bücher sehr gerne. Es erdet irgendwie :) Das Cover ist absolut klasse und passt sehr gut zur Geschichte.

      Ich mag den Schreibstil von Julie Kagawa sehr und es war nun insgesamt mein 4. Buch von Ihr, welches ich gelesen habe. Ich freue mich schon sehr auf den Abschlussband Ihrer "Unsterblich Trilogie". "Plötzlich Fee" ist dann glaube ich eher nicht so meins :D

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende bzw. Sonntag und du weißt ja, Kopf oben behalten. Ich drücke dir die Daumen!

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Huhu, Liebe ist was für Idioten wie mich könnte mich damals auch komplett überzeugen. Die Auslese Band 3 dafür eher weniger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sonja,

      ich hätte auch nicht gedacht, dass mir Sabine Schoders Buch so gut gefallen würde, da es nicht unbedingt mein Genre ist. Doch hier muss ich sagen, Top!!

      Echt? Was hat dir am 3. Band von "Die Auslese" nicht zugesagt? Ich liebe diese Trilogie und mag dieses analythische Denken und Handeln von Cia :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
    2. Ich hab das Gefühl, der letzte Band kam bei den Kerlen besser an, als bei den Mädels *grins*

      Löschen
    3. Echt, also das ist mir gar nicht so aufgefallen. Ich kenne zumindest ein Mädel welches das Buch ebenso gut gefallen hat, wie mir :)

      Aber die Geschmäcker sind halt verschieden :)

      Löschen
  6. Huhu Lieblings-Uwe,

    na da hast du mir ja jetzt deutlich was voraus. Ich habe die Talon Reihe nämlich noch nicht gelesen. Dabei sind die beiden Bücher bereits auf meinem SuB. Es freut mich auf jeden Fall zu hören, dass dir die Bücher gut gefallen haben. Dann bin ich guter Dinge und ich liebe ja Drachen.
    Bin gespannt wann du dazu kommst das Finale der Überlebenden zu lesen.

    Liebe Grüße und Küsschen
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lieblings-Sandra <3,

      stimmt, damit habe ich dich überholt :) und die kannst dich auf eine tolle Geschichte mit viel Action und Drachen freuen. Du solltest sie nicht mehr so lange auf dem SUB liegen lassen ;)

      Mit dem 3. Band "Feuer und Blut" habe ich gestern vor dem Fußball begonnen und die ersten paar Seiten gelesen. Werde damit auch heute weiterlesen und freue mich drauf.

      Liebe Grüße und Küsschen,
      Uwe

      Löschen
  7. Huhu Hasi <3

    ich muss mich noch kurz ablenken bevor es los geht ;) und was ist da schöner als Bücher zu gucken, genauer gesagt deinen Lesemonat zu begutachten :)
    Du warst wie immer sehr fleißig, echt toll <3

    Ich finde es ja so cool, dass du dich an Talon gewagt hast und dass es dir gefallen hat, Julie ist einfach mega :). Beim Auslese-Finale sind wir uns ja auch absolut einig. Die Trilogie wird immer eine meiner Liebsten bleiben :)

    Danke fürs verlinken zu meiner ""Liebe ist für Idioten wie mich" Rezi :-*

    Drück dich, Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ally-Maus <3,

      schön, dass ich als Ablenkung vor diesem doch leider sehr nervenaufreibenden Fußballspiel von gestern dienen konnte :* Dafür dienen Bücher immer, da hast du recht.

      Mir fällt das während dem Monat gar nicht immer so auf, wieviele Bücher dies über den Monat verteilt sind. Dafür ist der Lesemonat toll und macht immer wieder Spaß zu schreiben :) Danke für dein Lob <3

      Naja "Talon" war kein Wargniss und dank deiner und Lauras positiven Meinungen und unserem ähnlichen Lesegeschmack, konnte das ja nur gut ausgehen :) Außerdem ist dein Einfluss, was dieses Genre bestrifft, in dieser Hinsicht natürlich auch nicht ganz von der Hand zu weißen *grins*.

      Juie Kagawa´s Schreibstil ist toll und es ist klasse, das der Abschlußband der "Unsterblich" Trilogie doch noch übersetzt wurde. Das Buch muss ich auch unbedingt dann lesen. Und "Die Auslese" bleibt "unsere Lieblingstrilogie" :*

      Deine tolle Rezi zu Sabine´s Buch musste ich einfach verlinken und das habe ich sehr gerne getan :* <3,

      Drück dich auch und Küsschen,
      Uwe

      Löschen
  8. Du erinnerst mich immer an irgendwelche Bücher, die ich schon längst gelesen habe wollt :P
    Diesmal ist es "Furchtlose Liebe". Band 1 hatte mich ja überraschend gut gefallen und bisher gibt es keine schlechte Meinung zur Fortsetzung.
    Ich brauch mehr Lesezeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi und man könnte sagen, dass es Absicht ist :P

      Ich habe nun mit dem letzten Band der Trilogie begonnen und bin gespannt, wann du weiter liest :) Der 2. Band hat zwar seine "gewissenen Längen", aber für einen Mittelband passt das doch recht gut. Auch die Action und Spannung kommt nicht zu kurz.

      Lesezeit brauchen wir alle, da hast du recht.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  9. Hey Uwe!
    Man, ich war schon viel zu lang nicht mehr auf deinem Blog unterwegs. Gut, dass es Lesemonate gibt, so konnte ich mir direkt einen Überblick über deine aktuellen Bücher verschaffen.
    Ich habe im Juni auch mal wieder 2 Dystopien gelesen. Die letzte ist gefühlte Jahrhunderte her.
    Meinst du, "Die Überlebenden" wäre etwas für mich?
    Liebe Grüße und bis Samstag!
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anka,

      Asche über dein Haupt :D

      Es freut mich natürlich, dass du vorbei schaust :) Das ist schön, dass du mal wieder 2 Dystopien gelesen hast. Welche waren das denn?

      Ich denke schon, dass "Die Überlebenden" was für dich wäre, mir gefällt die Trilogie insgesamt gut.

      Liebe Grüße und bis Samstag,
      Uwe

      Löschen
  10. Halloi Uwe!

    Es freut mich sehr, dass dich Talon auch überzeugen konnte. Ansonsten wieder viele spannende Titel dabei! "Die Auslese" habe ich auch nochmal näher ins Auge gefasst. Ich habe mal wieder Lust auf eine gute Dystopie :)

    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eva,

      ich hoffe, es geht dir wieder besser :)

      "Talon" hat mir gut gefallen und bin gespannt, wie es weiter geht. "Die Auslese" solltest du auf jeden Fall zeitnah kaufen (!), denn es lohnt sich sehr und gerade, wenn du richtig Lust auf Dystopien hast. Sie gehört zu meinen Lieblingen :D

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  11. Die Auslese ist toll!

    http://jemasija8.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny,

      ja da hast du recht und sie gehört zu einer meiner Lieblingsdystopien :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  12. Huhu Uwe,

    schöne Bücher hast du da gelesen. Den 3. Band der Auslese habe ich letzten Monat auch gelesen. Aber das war eine ganz schöne Hürde, da ich irgendwie dreiviertel des Buches extrem langatmig fand. Irgendwie drehten sich Cias Planungen, Gedanken und Bedenken zu sehr im Kreis.
    Die letzten 100 Seiten und die Auflösung haben mir (im Gegensatz zu vielen anderen Bloggern) aber ganz gut gefallen. Naja aber insgesamt hat die Reihe bei mir nach der Bewertung stetig nachgelassen. Da der 2. Band am Anfang für mich auch noch mal so eine Wiederholung der Auslese nur an der Universität war, hätte ich die Reihe glaube ich um einiges besser gefunden, wenn man Band 2 und 3 zusammengelegt und es als Dilogie konzipiert hätte. Ohne die ganzen Längen rein vom Inhalt her fand ich die Dystopie nämlich auch super.

    Oh man die Reihe von Alexandra Bracken wollte ich schon lesen als der 1. Band erschien. Mittlerweile ist die Trilogie vollständig und ich habe immer noch nicht begonnen. Wo ist meine ganze Zeit hin??? ;)

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia,

      schade, dass dir "Die Auslese 3" nicht so gefallen hat. Die Trilogie gehört zu einen meiner Lieblingsbüchern. "Cia" muss man mögen, ansonsten wird es schwierig :)

      "Die Überlebenden"-Trilogie hat mir ganz gut gefallen, aber ich empfand es jetzt nicht als die Neuheit. Lässt sich auf jeden Fall gut lesen und ist sehr spannend.

      Oh ja, die liebe Zeit, das frage ich mich auch immer mehr... ;)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen