Sonntag, 4. Dezember 2016

Lesemonat November 2016


Hallo Ihr Lieben,

der Monat November 2016 war recht turbulent bei mir. Einmal bedingt durch die viele Arbeit und zum Ende hin hat mich dann noch eine hartnäckige Erkältung erwischt.


Das einzig Gute daran war, dass ich dadurch doch noch insgesamt 5 Bücher und 2 Hörbücher gelesen bzw. gehört habe. Was einer Gesamtseitenzahl von 1.828 entspricht.




Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt Ihr zur Verlagsseite.

http://www.tor-online.de/becky-chambers-der-lange-weg/ http://www.fischerverlage.de/buch/die_leben_des_tao/9783596034871 https://www.piper.de/buecher/nie-mehr-zurueck-isbn-978-3-492-70415-1/ http://www.fischerverlage.de/buch/defender-superheld_mit_blauem_blut_der_schwarze_drache/9783737340632 http://www.fischerverlage.de/buch/falsche_schwestern/9783841402257

"Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten" von Becky Chambers war mir zum größten Teil zu ruhig. Ich hätte hier etwas mehr Action erwartet und dies, obwohl die Crew gefährliche Situationen zu bewältigen hat, sei es durch Weltraumpiraten oder Angriff einer Alien Rasse. Trotz der guten Darstellung dieser Welt und der tollen Charakter-/Wesensausbildung reicht es nur zu 3 von 5 Nosinggläsern.


Mit "Die Leben des Tao" ist Wesley Chu, erschienen bei Fischer Tor, ein toller Auftakt seiner Trilogie gelungen. Dank seines tollen, einnehmenden Schreibstils, gepaart mit einer interessanten Idee und einer spannenden, actiongeladenen Geschichte ala James Bond, freue ich mich schon sehr auf den 2. Teil "Die Tode des Tao". 

Meine Rezension folgt

"Nie mehr zurück" von Vivian Vande Verde, aus dem Piper/IVI Verlag, ist eine kurzweilige Geschichte, die mich gut unterhalten konnte und dabei nie langweilig war. Zoe empfand ich als absolut bereichernd, da sie eine starke Persönlichkeit ist, ohne sich darüber selbst im klaren zu sein. Sie versucht alles, was in ihrer "Macht" steht.

 Meine Rezension folgt

"Defender - Superheld mit blauem Blut - Der Schwarze Drache" ist eine schöne Geschichte über einen Jungen der eigentlich kein Superheld sein will, es aber trotzdem sein muss. Das Buch hat mich gut unterhalten und ich hatte es innerhalb von einem Tag gelesen.

 Meine Rezension folgt

"Falsche Schwestern" von Cat Clarke behandelt ein interessantes Thema, besticht durch eine gute Ausarbeitung, aber mir fehlte irgendwie das gewisse Etwas bei dieser Geschichte.

 Meine Rezension folgt


In diesem Monat habe ich es mal wieder geschafft, zwei Hörbücher zu hören. Allerdings waren diese mit Licht und Schatten behaftet.

Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt Ihr zur Verlagsseite.


http://www.fischerverlage.de/buch/britt-marie_war_hier/9783810524119
"Britt-Marie war hier
http://www.droemer-knaur.de/buch/7767713/das-paket
"Das Paket"













"Britt-Marie war hier" von Fredrik Backman hat mir wieder richtig gut gefallen. Der Mann kann einfach schreiben und seine Charaktere haben eine so große Tiefe, die mich immer wieder erstaunt. Dabei sind seine Geschichten komplett aus dem Alltag gegriffen. Es war schön zu hören, wie sich Britt-Marie während der Story verändert. Ich kann kann euch die Bücher nur empfehlen, allerdings solltet ihr sie unbedingt in der richtigen Reihenfolge lesen, damit ihr gerade Britt-Maries Wandel versteht. 4 von 5 Nosinggläser.


"Das Paket" von Sebastian Fitzek hingegen konnte mich nicht zu 100% überzeugen. Für mich war die Geschichte zu konstruiert und wirr. Teilweise wusste ich nicht, war ich in der Geschichte nun 3 Wochen zurück oder im Hier und Jetzt. Für mich plätscherte das ganze Hörbuch einfach nur so dahin, ohne eine gewisse Grundspannung in mir zu erzeugen. Lediglich das Ende konnte noch ein bisschen was herausreißen. Ich bin wirklich am überlegen, ob ich noch weitere Bücher von Sebastian Fitzek lesen oder hören werde. Seit dem "Augenjäger" bzw. "Augensammler", kann er mich nicht mehr so begeistern und mitnehmen, was ich sehr schade finde. 3 von 5 Nosinggläser.


~~~~~

Das war mein Lesemonat November 2016. Insgesamt bin ich ganz zufrieden, obwohl ich gerne noch 1 bis 2 Bücher mehr gelesen hätte. 

Mein Monatshighlight ist "Die Leben des Tao" von Wesley Chu.


http://www.fischerverlage.de/buch/die_leben_des_tao/9783596034871

Wie immer zum Abschluss meine Frage an euch.

Habt Ihr schon eines der Bücher gelesen oder gehört?

Kommentare:

  1. Hallo Uwe,

    trotz der vielen Arbeit hast du ja doch einiges geschafft. Man kann halt nicht immer nur lesen und ich denke, man darf sich nicht ärgern, wenn mal weniger geht.

    "Nie mehr zurück" wartet hier auch, darauf bin ich gespannt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ich ärgere mich nicht wirklich. Während des Monats denke ich immer, es sind nicht so viele und wenn ich dann meine Statistik zum Schreiben des Lesemonats nehmen, stelle ich dann doch fest, dass es mehr sind als gedacht :) Nehme das halt immer nur unterschwellig wahr.

      "Nie mehr zurück" hat mir gut gefallen und es lässt sich schnell und gut lesen. Etwas für zwischendurch :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Huhu mein Schnuffi <3

    ich finde 5 Bücher ja immer noch absolut genial, auch wenn du diese unter anderem wegen deines krank Seins geschafft hast. So hatte deine Erkältung ja wirklich etwas Gutes. Abgesehen mal davon hattest du so viel Arbeitsstress, da sind 5 Bücher mega!!!

    Von "Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten" ist Thomas Thiemeyer ja total angetan, von daher bin ich immer mehr gespannt darauf, ob es mir auch so gehen wird, oder ob mir die Geschichte auch zu wenig Spannung und Aktion hat.

    Auf "Die Leben des Tao" und Co. freue ich mich schon seeeehr, ich glaube das werde ich echt mögen, vor allem auch weil es dein Monatshighlight ist :)

    "Nie mehr zurück" werde ich irgendwann mal dazwischen schieben und auf deine Rezis zu "Defender" und "Falsche Schwestern" bin ich auch echt gespannt. Schade, dass dich der gute Sebastian Fitzek nicht mehr so begeistern kann. Vielleicht ist es echt gut, wenn du bei seinen Werken erst mal eine größere Pause machst.

    Drück dich, Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi meine Prinzessin <3,

      genau so meinte ich das mit der Menge der Bücher ;) und klar sind es recht viele, wenn man die Zeit mit einbezieht.

      Ich bin auf deine Meinungen zu den drei genannten Büchern sehr gespannt. Was Thomas Thiemeyers Meinung zu "Der lange Weg ..." betrifft, habe diese gar nicht so mitbekommen, dachte mir aber schon, dass dies etwas für Ihn sein dürfte :)

      Drück dich, Küsschen,
      Uwe

      Löschen
  3. Hallo Uwe,
    ohh, ich glaube du bist der erste, bei dem ich etwas negatives zu dem Paket lese^^ Nachdem der Autor mich letzten Monat mit Noah wieder überzeugen konnte, bin ich trotzdem noch ganz wild darauf :-D
    Deine anderen gelesen Bücher sind alle eher nichts für mich, da freut sich der SuB^^
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      und ja das glaube ich auch. Irgendwie konnte mich "Das Paket" nicht einfangen und fesseln. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch.

      Das glaube ich dir ;)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Hi Uwe,
    schade, dass dir "Das Paket" nicht so gefallen hat. Sonst haben wir ja eher ähnliche Meinungen, aber für mich war es mein Monatshighlight.
    "Die Leben des Tao" möchte ich dank dir ja jetzt haben. :)
    LIebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mandy,

      ich fand es auch schade, da ich eigentlich dachte, das es mich diesmal wieder packen würde. Leider ging das in die Hose ;)

      Es freut mich, dass du "Die Leben des Tao" lesen möchtest und freue mich auf deine Meinung.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
    2. Erst mal muss ich mir das zulegen. xD Und nach meinen letzten Neuzugängen muss ich gerade ein bisschen kürzer treten. :D Aber irgendwann!

      Löschen
  5. Hey Uwi!

    Mir macht das Cover von dem "Tao"-Buch etwas Angst...der Mann hat so ein großes Gewehr in den Händen. Ist das Buch sehr gewalttätig?
    Schade, dass dich "Das Paket" nicht zu 100% überzeugen konnte. Meine Mutter möchte das Buch gerne lesen, aber bisher waren die Meinungen, die ich dazu gesehen habe, nicht ganz so angetan. Schade eigentlich. Meine Mutter fand "Passagier 23" z.B. nämlich richtig toll!

    Liebste Grüße <3
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, hey Lauralein <3,

      was die Covergestaltung der "Tao"-Bücher betrifft, finde diese mehr als bescheiden. Wäre ich ein reiner Coverkäufer, würde mich das Buch null interessieren. Allerdings brauchst du wegen des Gewehrs keine Angst zu haben, da die Geschichte keineswegs zu gewalttätig ist. Es soll mehr den Agentencharakter widerspiegeln.

      Was "Das Paket" betrifft, bin ich einer der wenigen, denen es nicht so gefallen hat, da fand ich "Passagier 23" viel besser. So unterschiedlich kann der Geschmack ausfallen. Ich denke, deiner Mutter könnte "Das Paket" gefallen.

      Liebe Grüße, Küsschen,
      Uwe

      Löschen
  6. Huhu mein lieber Uwe <3

    das ist ja wirklich blöd, dass dein November eher stressig zu ging und das mit der Erkältung ist echt blöd, ich hoffe dir geht es wieder besser?

    Aber Kranksein hat natürlich, so wie du es schon gesagt hast, auch seine kleinen Vorteile: Zeit zum Lesen ;) Und deine Bücher lassen sich echt blicken. Ich habe entweder im November oder doch schon im Oktober "Falsche Schwestern" gelesen und da bin ich sehr auf deine Rezi gespannt, Bewertungstechnisch liegen wir zwei da ja nicht so weit auseinander ;)

    Ich wünsche dir einen fantastischen Lesemonat Dezember <3
    Fühle dich ganz fest gedrückt <3
    Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nochmal Hallo Lieblings-Caterina <3,

      in den Wintermonaten ist bei mir auf der Arbeit immer sehr viel zu tun und stressig. Die Erkältung ist bereits überwunden und nun heißt es auf zum Endspurt, wobei ich zwischen den Jahren leider arbeiten muss :(

      Ein Vorteil ist das Kranksein, da hast du recht. Man kann lesen, Fern sehen oder sich einfach mal nur ausruhen.

      Meine Rezi zu "Falsche Schwestern" muss ich immer noch schreiben, aber irgendwie kriege ich es zeitlich nicht hin.

      Ich wünsche dir ebenfalls einen tollen Lesemonat Dezember.

      Liebe Grüße, drück dich :*
      Uwe

      Löschen
  7. Eeeendlich eine ähnliche Meinung zum Paket wie meine eigene. Ich fand die Story auch zu übertrieben... sehr gut gemacht, aber am Ende doch zu konstruiert. Sehr schwer zu bewerten, da es handwerklich tippitoppi ist.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, Alex und handwerklich war die Geschichte top wie immer bei Sebastian Fitzek, doch das Wort "konstruiert" trifft es irgendwie.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen