Montag, 26. Januar 2015

[Veranstaltung] Lesungs-Geblubber im BücherKaffee # 1 mit Arno Strobel




Bild by Lesungs-Geblubber im Bücherkaffee
Alexandra von Bücherkaffee und Anka von Ankas-Geblubber haben seit letztem Jahr ein gemeinsames Projekt, mit dem Namen Lesungs-Geblubber im BücherKaffee. Bei Facebook gibt es hierzu eine Fanpage. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte dort unbedingt mal vorbeischauen.




Am Samstag, den 24.01.2015 war es endlich soweit und ich besuchte meine erste Wohnzimmerlesung. Mit dabei waren auch meine lieben Freunde vom Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch, Michelle (Licentia poetica), Ally (MagicAllyPrincess), Anka (Ankas-Geblubber) & Marcel (Lit.Marcel).

Alle in diesem Bericht enthaltenen Bilder stammen von Michelle. Danke meine liebe Michelle, dass ich Sie verwenden darf !!! 

Offiziell begann die Lesung gegen 18.00 Uhr, da ich mich aber vorher schon mit Anka & Ally in unserer Pension getroffen hatte, fuhren wir gemeinsam gegen ca. 16.00 Uhr zu Alexandra, um Sie bei den letzten Vorbereitungen zu unter-stützen. Alexandra hat sich mit Ihrem Buffet selbst übertroffen. Nicht nur, dass es verschiedene Salate und Fingerfood gab, nein Sie dachte dabei auch an die vegetarischen bzw. veganen Gäste. Eine sehr liebe Geste!

Kaum das die letzten Vorbereitungen beendet waren, trafen auch schon die ersten Gäste ein und die Wohnung füllte sich. Es war von Anfang an eine gelöste, lockere und sehr angenehme Atmosphäre und es wurde sich freutig begrüsst, gelacht und unterhalten.

Bild by Michelle (Licentia poetica)
Zwischendrin erschien unser "Ehrengast" - Arno Strobel. Arno mischte sich so gleich, wie selbstver-ständlich, unter die Gäste und begrüßte uns alle sehr herzlich und plauderte angeregt mit uns.  Doch bevor wir in den Genuss von Arno´s Lesung kamen, wurde der Abend offiziell von Alexandra und Anka eröffnet und wir stärkten uns an dem leckeren und reichhaltigen Buffet. Gegen ca. 19.30 Uhr war es dann soweit und wir lauschten den Worten von Arno Strobel. Er erzählte uns, wie er zum Schreiben kam und seine ersten Schritte als Autor machte. Auch erzählte er uns, wir er auf seine Ideen zu seinen Büchern kommt und las aus seinem aktuellen Buch "Das Dorf" vor. Für mich war es die erste Lesung von Arno und ich bin über diese Lesung begeistert, da er dies mit so einer Hingabe macht. Man spürt regelrecht die Stimmung des Buches, die er mit seiner Art des Lesen, seines Schreibstils und der Geschichte transportiert.


Bild by Michelle (Licentia poetica)

Bild by Michelle (Licentia poetica)












Titel: Das Dorf
Autor: Arno Strobel
Verlag: S. Fischer
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 368
ISBN: 978-3-596-19834-4
Preis: 9,99 €

DU WILLST DEM MENSCHEN HELFEN, den du am meisten liebst. Doch der Ort, an den dich deine Suche führt, ist anders als alles, was du kennst. WILLKOMMEN IM DORF OHNE WIEDERKEHR …

Panik, Todesangst, das ist es, was Bastian Thanner in der Stimme seiner Exfreundin hört, als sie ihn völlig unerwartet anruft. Über zwei Monate ist es her, dass Bastian Anna zuletzt gesehen hat, als sie Hals über Kopf und ohne Erklärung einfach verschwunden ist. Jetzt braucht sie dringend seine Hilfe, sie bangt um ihr Leben. Bastian macht sich sofort auf die Suche nach Anna und gelangt in ein Dorf an der Müritz, das ihm von Anfang an unheimlich ist. Überall deuten Spuren auf Anna, doch niemand kann oder will ihm weiterhelfen. Bis zu dem Abend, als Bastian Zeuge einer schrecklichen Zusammenkunft wird. Und auf den Mann trifft, der genau weiß, was mit Anna geschehen ist …



Aber Arno hatte nicht nur sein aktuelles Buch dabei, sondern las uns noch die eine oder andere Kurzgeschichte vor. Eine tolle Geschichte heißt "Die Fliege" und ist so genial und lustig geschrieben, das wir alle lachen mussten, während Arno vorlas. Während des Lesens hatte ich die ganze Zeit über die Bilder vor meinem geistigen Auge und es war einfach nur köstlich :).

Nachdem Arno noch 2, 3 weitere Kurzgeschichten gelesen hatte, konnten wir Ihm Fragen stellen und auch Anka hatte auf Ihrem Blog und via FB dazu aufgerufen, ihr eure Fragen zu schicken, die sie dann Arno vorlas und er beantwortete. Hier wird es bestimmt in den nächsten Tagen einen Beitrag bzw. Videoausschnitt auf Ankas Blog geben. Schaut auf jeden Fall vorbei!

Selbstverständlich wurden im Anschluß auch alle Autogramm-/Signier- & Fotowünsche von Arno erfüllt.

Bild by Michelle (Licentia poetica)

Bild by Michelle (Licentia poetica)

Bild by Michelle (Licentia poetica)

Aber der Abend war nach dem "offiziellen Teil" noch lange nicht zu Ende, denn auch danach wurde noch gemeinsam getrunken, gegessen, geredet und gelacht.

Müde, glücklich und voller Eindrücke sind Anka, Ally und ich in unsere Betten gefallen.

Bild by Michelle (Licentia poetica)
Was mir sehr gut gefallen hat war, und da möchte ich ein sehr großes Lob an die beiden Gastgeberinnen Alexandra und Anka aussprechen, dass man sich von der ersten Minute an, sehr wohl gefühlt hat. Vielen vielen Dank! Es war ein toller und lustiger Abend in geselliger Runde und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. 

Einen sehr tollen Bericht über diesen Event könnt Ihr auf dem Blog von Susanne (Literaturschock), den ich euch HIER verlinke, lesen. 

Ich werde definitiv bei einer der nächsten Wohnzimmerlesungen wieder dabei sein.

Kommentare:

  1. Sehr toller Bericht, Uwe! Schade, dass wir uns dort das letzte Mal gesehen haben :P

    Und danke für die Verlinkung <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Michelle <3 und wenn du so weitermachst, mache ich das wahr und du bist schuld :P
      Ganz liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Ein richtig toller Bericht mein lieber Uwe <3

    Das Wochenende war einfach nur toll, ich habe die Lesung mit Arno, die angeregten Gespräche, die tolle Atmosphäre, eben einfach das alles total genossen.

    Küsschen, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine Süße <3!
      Und das kann ich nur zurück geben, auch ich habe es genossen! War ein wirklich tolles Wochenende.
      Küsschen, Uwe

      Löschen
  3. Was ein klasse bericht lieber Uwe =)

    Ich sehe ja den lieben Arno zur Lesung in FFM am 22.2 und freue mich jetzt noch ein Eckchen mehr auf die Lesung.

    Liebe Grüße Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sheena,

      das freut mich zu lesen :) und du kannst dich auf die Lesung von Arno freuen, es war wirklich genial, wie er gelesen hat.

      Gruß, Uwe

      Löschen
  4. Huhu Uwe,
    ein toller Bericht. Ich fand sein neues Buch "Das Dorf" auch super. Hat mir bis jetzt am besten von ihm gefallen, knapp vor "Das Rachespiel". Und Arno Strobel kommt echt super symphatisch und locker rüber. Ich hatte das Glück ihn bei der Leipziger Buchmesse letztes Jahr kurz zu treffen und habe seine Lesung dort gehört. Fand ich toll, er ist echt mit Leidenschaft dabei.

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Julia und ich muss dir gestehen, ich hab sein aktuelles Buch noch gar nicht gelesen :) , kommt aber bald .... und "Das Rachespiel" hab ich schon gelesen und es hat mir gut gefallen. Ich fand ihn auch sympathisch und er ist wirklich mit Leidenschaft dabei, das stimmt.
      Liebe Grüße, Uwe

      Löschen