Dienstag, 3. März 2015

Lesemonat Februar 2015


Hallo meine Lieben!

Und schon ist der Februar auch schon wieder Geschichte. Mein Lesemonat war ganz ok, wobei es hätte besser sein können, aber dazu später mehr.



Insgesamt wurden es 5 Bücher mit leider nur 1.414 Seiten und 1 Hörbuch.


Begonnen hat mein Lesemonat Februar mit

Titel: Die Auslese (1)
Nur die Besten überleben
Autor: Joelle Charbonneau
Verlag: Penhaligon
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 416
ISBN: 978-3-7645-3117-1
Preis: 16,99 €


Sie wurden auserwählt, um zu führen - oder zu sterben
Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese. Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben …

Dich erwarten Gefahr, Liebe - und nackte Angst!


Klappentext und Bild: Penhaligon





Titel: Die Auslese (2)
Nichts vergessen und
nie vergeben
Autor: Joelle Charbonneau
Verlag: Penhaligon
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 416
ISBN: 978-3-7645-3118-8
Preis: 16,99 €



Sie allein kennt die Wahrheit über die Auslese
Cia Vale ist gemeinsam mit ihrem Freund Tomas an der Akademie von Tosu City aufgenommen worden. Und obwohl die Regierung ihnen ein Medikament verabreicht hat, das alle Erinnerungen an das brutale Auswahlverfahren der »Auslese« löschen soll, hat Cia nichts vergessen – weder die schrecklichen Todesfälle noch ihre Liebe zu Tomas. Ab sofort kennt sie nur noch ein Ziel: die »Auslese« zu beenden, indem sie dafür sorgt, dass die ganze Welt die grausame Wahrheit erfährt. Doch damit bringt Cia nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die sie liebt, in größte Gefahr ...

Klappentext und Bild: Penhaligon




Beide Teile haben mir gut gefallen, besonders der 1. Teil (Rezension) konnte mich mit seinen teilweise brutalen Szenen begeistern. Der 2. Teil (Rezension) ist etwas ruhiger, aber nicht minder gefährlich für unsere Protagonistin Cia. Ich freue mich auf den Abschlußband, obwohl dies ja leider noch eine ganze Weile dauern wird. 

Beide Teile bekamen von mir:



Beide Bücher hatte ich innerhalb von wenigen Tagen gelesen und war so richtig in "Fahrt" und freute mich auf den 3. Teil der Reihe DEPARTMENT 19 von Will Hill. Und jetzt kommt das ABER!



Noch 85 Tage bis zur Stunde null: dem Tag, an dem der regenerierte Graf Dracula vollends zu seiner alten Stärke zurückkehren wird. Dem Tag, an dem die finsteren Wesen endgültig den Kampf um Gut und Böse gewinnen werden. Nach der letzten verheerenden Attacke der Vampire muss sich das Department 19 neu organisieren – doch ausgerechnet jetzt werden weltweit die Insassen von Hochsicherheitsgefängnissen befreit. Und die sind nicht nur Schwerverbrecher, sondern wurden inzwischen auch in Vampire verwandelt … 

Klappentext und Cover: Bastei Luebbe



Ich habe die beiden ersten Bücher "Die Mission" und "Die Wiederkehrer" verschlungen und fieberte mit Jamie und seinen neuen Freunden im Kampf gegen Dracula mit. Doch dieser 3. Teil lag zu Beginn etwas schwer in meiner Hand und ich las das Buch nur sehr schleppend, was sich auch insgesamt auf meinen Lesemonat ausgewirkt hat. Denn die Geschichte wollte nicht so recht fliesen. Dies lag vielleicht auch darin begründet, das ich die "Die Wiederkehrer" schon im Juni 2013 gelesen hatte und nicht mehr alle Zusammenhänge parat hatte. Doch mit der Zeit kam die Erinnerung zurück und spätestens dann konnte mich Will Hill wieder mit seinem einnehmenden Schreibstil auflesen. Ich liebe diese Reihe und hoffe, das wir auf den 4. Band nicht wieder so lange warten müssen.


Das nächste Buch, wozu ich griff, war eine Premiere für mich. Nicht nur das es mein erstes FESTA Buch war, nein es war auch noch gleich einem speziellen Thema gewidmet - BDSM! Die Rede ist von


Titel: JimmyAutor: William Malmborg
Verlag: Festa
Seiten: 352
ISBN: 978-3-86552-349-5
Preis: 13,95 €
Manchmal ist es nur ein kurzer Moment, der das Gewöhnliche von dem Monströsen trennt.
Seit seiner Kindheit interessiert sich Jimmy Hawthorn für BDSM-Pornos. Bondage ist das Einzige, was ihn sexuell erregt. Doch harmlose Rollenspiele sind es nicht, wovon er träumt: Jimmy will Frauen wirklich foltern und verletzen …
Im Sommer ergreift er die Chance. Jimmy entführt ein Mädchen aus seiner Schule und sperrt sie in einen alten, unterirdischen Bunker. Samantha lernt den Wahnsinn kennen und Jimmy das Glück, einen Menschen zu brechen. Doch die Dinge werden kompliziert, als sich Megan, auf der Suche nach ihrer Freundin, dem Bunker nähert – und bald hängen zwei gefesselte Mädchen an seinen Haken …

Klappentext und Cover: Festa-Verlag



In diesem Buch lernen Jimmy von zwei Seiten kennen. Einmal den Bondage-Fan und den "normalen" Jungen von nebenan. Du denkst du kennst diesen Jungen, aber da täuscht du dich gewaltig. William Malmborg lässt seinen Protagonisten viel Raum zum Entfalten und das macht das Buch und die Geschichte zu etwas Besonderem. Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Toller und doch einfacher Schreibstil, der unter die Haut geht und fesselt ... 

Neugierig ? HIER geht es zu meiner Rezension.




Zum Abschluß habe ich eine "leichte Lekteure" gebraucht und dieses Buch habe ich schon so lange lesen wollen, weil mich der Klappentext schon begeistert hatte. Hierzu wird meine Rezension im Laufe der Woche online gehen. Die Rede ist von


Titel: Ein M.O.R.D.s-Team,
Band 1: Der lautlose Schrei
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Seiten: 97 
Ausgabe: eBook
ISBN: 978-3-95834-005-3
Preis: 0,99 €
Ein M.O.R.D.s-Team, Band 1: Der lautlose Schrei

Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen.

Dabei stößt das M.O.R.D.s-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King?

Klappentext & Cover: Greenlight Press



Zuviel möchte ich über die Geschichte im Moment nicht verraten, da es wie bereits erwähnt, im Laufe der Woche meine Rezension zu online gehen wird. Nur eines, es hat mir sehr gut gefallen und möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte weitergeht. Alles seid gespannt!!!



Titel: Skulduggery
Pleasant (8) - Die
Rückkehr der Toten
Männer
Autor: Derek Landy
Verlag: Loewe
Seiten: 704
ISBN: 978-3-7855-7549-9
Preis: 18,95 €

Es herrscht Krieg! Doch diesmal ist es der Hohe Rat selbst, die Vereinigung aller Sanktuarien der Welt, der sich gegen die Iren wendet. Denn Irland ist eine Quelle der Magie und das weckt Begehrlichkeiten. Und so kämpfen nun Zauberer gegen Zauberer in einem sinnlosen Bruderkrieg, während im Verborgenen Hexen und Warlocks nur darauf warten, die Zauberergemeinschaft an ihrer verwundbarsten Stelle zu treffen. Aber Irland hat eine Geheimwaffe – die Toten Männer. Jene unerschrockene Truppe von Helden um Skulduggery Pleasant, die schon gegen Mevolent gekämpft haben. Und mitten unter ihnen ein neues Mitglied: Walküre Unruh, Skulduggerys erwachsen gewordene Gefährtin. Niemand ahnt, dass Walküre selbst die größte Zerstörung bringen wird ...

Spiegel-Bestseller-Autor Derek Landy mit einem weiteren actiongeladenen Fantasy-Abenteuer über den coolen Skelett-Detektiv Skulduggery Pleasant. Schwarzer Humor und Spannung garantiert.


Klappentext & Cover: Loewe Verlag


Ich liebe die Reihe um den Skelett Detektiv Skulduggery Pleasant und es ist jedes Mal ein Hörgenuss Rainer Strecker zuzuhören. Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte dies unbedingt schleunigst nachholen!


Das waren meine gelesenen Bücher im Februar. Habt Ihr schon ein oder mehrere Bücher davon gelesen? Konnte ich euch für eines der Bücher oder vielleicht sogar Alle begeistern? Dann schreibt mir das unten in die Kommentare, ich freue mich darüber immer tierisch, mich mit euch darüber auszutauschen.

Liebe Grüße,
Uwe

Kommentare:

  1. Interessante Buchzusammenstellung, so lerne ich auch langsam deinen Buchgeschmack kennen! :D Gelesen habe ich aber keines der Exemplare, aber der Festa Verlag hat immer mal was feines dabei, wobei ich auch da auch nur bei der Crime-Ecke reinschaue, ab und an mal beim Horror, aber auch nur, wenn es kriminelle Elemente beherbergt! ;) Aber Will Hill wollte ich immer mal anlesen, der erste Band steht schon eine ganze Weile auf meiner Leseliste, mal schauen, ob es dieses Jahr was wird! :D

    Wünsch Dir schon mal einen tollen März! :D

    Liebe Grüße, Philly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Philly,
      danke und ja man braucht ja Abwechslung beim Lesen ;) Ich hoffe, dir gefällt mein Lesegeschmack und das eine oder andere Buch ist auch für dich dabei ?! Der Festa Verlag und ich müssen uns erst noch aneinander gewöhnen :) Die "Department 19" Bücher von Will Hill kann ich dir nur ans Herz legen. Guter Schreibstil und tolle Charaktere.
      Ich wünsche dir auch einen tollen März und liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
    2. Jugendbücher sind nicht so ganz meine Baustelle, aber das heißt nicht, dass ich deshalb deinen Lesegeschmack nicht mag, wäre ja langweilig, wenn alle das gleiche lesen würden! ;)

      Löschen
    3. Philly, ich wollte dir nicht unterstellen, dass du meinen Lesegeschmack nicht magst, sondern ich freue mich dass das, was ich lese, dir ja gefällt, sonst würdest du mir nicht folgen und kommentieren :D und ja es wäre absolut schlimm, wenn wir alle das Gleiche lesen würden.

      Löschen
    4. So hatte ich das auch nicht aufgefasst! ;)

      Löschen
  2. Ein toller Rückblick :)
    Dummerweise hab ich ihn erst jetzt entdeckt, da mein RSS-feed bei Dir irgendwie nicht mehr aktualisiert. Bau doch mal ein Emailabo ein :)))))
    Department 19 hat mir als Hörbuch richtig gut gefallen, wollte die Reihe auch immer mal weiterverfolgen :)
    LG und einen schönen Sonntag für Dich und Mone,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela,
      dankeschön für deine lieben Worte und ich habe deinem Wunsch nach einem EmailAbo entsprochen :D und hoffe, das du jetzt nichts mehr verpasst ;)

      Die "Department 19" Reihe kann ich nur empfehlen und du solltest es auf jeden Fall weiterhören oder lesen.

      Ich/Wir wünschen dir eine tolle Woche und bis bald,
      Uwe & Mone

      Löschen
  3. Huhu,
    ich dank Dir! Abo ist sofort raus :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Uwe,

    so, jetzt war ich neugierig und musste mal schauen, was du zum 3. Teil von Department 19 sagst. Deine Meinung ist ja ganz positiv geworden, ich bin gespannt. Hoffentlich gehe ich das Buch jetzt wirklich mal an. :-)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole,

      super und ja lies es!!! Ich möchte deine Meinung wissen ;)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen