Samstag, 20. Dezember 2014

Rezension - Labyrinth Trilogie von Rainer Wekwerth




*** Worum geht es ***


Sieben Jugendliche wachen in einer Ihnen fremden Welt auf, nackt und ohne Erinnerung an Ihr bisheriges Leben. Jeb ist einer der Ersten, die in dieser Welt aufwachen. Dort findet er einen Rucksack mit Kleidung, Essen und Trinken sowie einer Nachricht. "Das Labyrinth denkt & ist bösartig". Die 4 Jungs (Jeb, Tian, Mischa & León) sowie die 3 Mädchen (Jenna, Mary & Kathy) haben nur 72 Stunden Zeit das 1. Tor zu erreichen, Allerdings gibt es nur 6 Tore für 7 Jugendliche und das Labyrinth jagt dich! 

*** Meine Meinung ***

Ich habe mich so auf die Trilogie von Rainer Wekwerth mit den Titeln "Das Labyrinth erwacht", "Das Labyrinth jagt dich" und "Das Labyrinth ist ohne Gnade" gefreut und hatte beschlossen, diese erst zu lesen, wenn alle drei Bücher erschienen sind, um diese Trilogie von Anfang bis Ende in einem Rutsch durchzulesen. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Rainer Wekwerth hat einen so einnehmenden und klaren Schreibstil, der mich mit Beginn der ersten Seite sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich kam mir vor, als ob ich mit den Jugendlichen durch diese fremden Welten reisen und alles hautnah miterleben würde. Ich habe mit den Charakteren geschwitzt, gefroren, gehungert und war von der Angst getrieben, dass die Jäger "uns" fangen und töten. Natürlich vertrauen sich die Jugendlichen untereinander am Anfang nicht, aber um zu Überleben, müssen Sie zusammenarbeiten, sonst sind Sie verloren und das Labyrinth gewinnt. Beim Lesen fragte ich mich immer wieder, was hinter dem Labyrinth stecken mag. Sind es Außerirdische? Eine höhere Macht, die mit den Menschen spielen, um sich die Zeit zu vertreiben? Oder steckt viel mehr dahinter?

Die einzelnen Charaktere hat Rainer Wekwerth so realistisch gestaltet und diesen damit Leben und Tiefe eingehaucht. Auch die einzelnen Welten hat er mit viel Fantasie und Kreativität gestaltet und beschrieben. So, das mir beim "Sprung" in die nächste Welt, erstmal kurz der Atem still stand. Dies ging mir besonders bei der 2. Welt so! Einfach klasse!!

Mein Lieblingscharakter ist León. Auch wenn er am Anfang so gar nichts mit der Gruppe zu tun haben möchte, sich dieser aber notgedrungen doch anschließt, da er recht schnell merkt, dass er als "Einzelkämpfer" keine Chance auf´s Überleben hat. León ist ein Kämpfer, denn sein bisheriges Leben war alles andere als ein Zuckerschlecken. Er ist ein Bad Boy und doch entdecken wir beim Lesen auch die andere Seite von ihm. Nämlich die des hilfsbereiten, aufopfernden und liebenswerten Menschen, der er in unserer Welt hätte sein können, aber nicht konnte.

Auch die anderen Charaktere haben mir sehr gut gefallen, da Sie doch sehr unterschiedlich sind, seies auf Grund Ihrer Herkunft oder Ihrer Charaktereigenschaften. Beeindruckt hat mich auch Mary. Ein unscheinbares junges Mädchen, das eine traumatische Kindheit verarbeiten muss und sich plötzlich in einer unbarmherzigen Welt um Hunger, Angst und Tod wieder findet und fortan um ihr Leben kämpfen muss. Aber wird sie den Kampf aufnehmen oder gar bestehen können? Das fragen sich auch die Anderen in der Gruppe, denn letztlich muß immer eine Person zurückbleiben, damit der Rest in die nächste Welt kommen kann .....


*** Fazit & Bewertung ***

Die Geschichte erzählt von Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe sowie zu lernen, sich seinen Ängsten zu stellen, denn jede(r) der Jugendlichen hat einen "schweren Rucksack" aus seinem realen Leben zu tragen.

Eine, wie ich finde, grandiose und zu recht preisgekrönte Trilogie, welche mich sehr begeistert und beeindruckt hat.

Auch die verschiedenen Wendungen und Verstrickungen bis hin zur Auflösung was hinter dem Labyrinth steckt, habe ich zu keinem Zeitpunkt erahnen können und das ist mit ein Grund, warum die Geschichte so spannend ist!

Und so kann ich dieser Trilogie nur 5 Nosinggläser vergeben!



Habt Ihr die Bücher schon gelesen?
Wie ist eure Meinung dazu?

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezi :)
    Ich hatte anfangs mit dem Schreibstil so meine Probleme, da musste ich mich erst dran gewöhnen. Aber Mary und León mochte ich auch am liebsten :)
    Nur das Ende hat mich nicht so gaanz zufriedenstellen können :P
    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Stefanie, wegen dem Ende hast du ja eine PN von mir bekommen :P
      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  2. Hallo Uwe,
    sehr schöne Rezension hast du da geschrieben. Damit landet diese Trilogie endgültig auf meine Wunschliste. Ich lese Trilogien wenn möglich auch erst, wenn alle Teile erschienen sind, damit man auch wirklich alle Teile schnellstmöglich hintereinander weglesen kann. Du verrätst in deiner Rezension nicht zu viel und machst neugierig auf das Buch.
    Ich bleibe dir gleich mal als Leserin erhalten.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,
      danke für deine lieben Worte und es freut mich, wenn ich dir mit meiner Rezi die Bücher und die Geschichte "schmackhaft" machen konnte :)
      Und vielen Dank für dein Abo und ich wünsche dir schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Hi Uwe,

    och manno, warum muss deine Rezi so gut sein. Jetzt will ich die Trilogie noch dringender haben und ich bekomme doch keine Bücher zu Weihnachten :D

    LG
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Denise,
      so soll es doch sein :D und die Geschichte wird dir bestimmt gefallen und vielleicht bringt dir der Weihnachtsmann ja doch eine Überraschung ....
      Ich wünsche dir schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.
      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Ich hab bisher ja nur den ersten Teil gelesen, zugegeben ;) Die anderen beiden sollen noch kommen, aber ich habe ja dieses Jahr Buchkaufverbot. Dabei habe ich es Rainer ja versprochen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle,
      du must die beiden anderen Bücher auf jeden Fall noch lesen. Wie hat dir Teil 1 denn gefallen?
      Und das Jahr ist so schnell vorbei ;)
      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  5. Hallo Uwe!

    Sehr schöne Rezi. Leider habe ich bisher nur den ersten Teil gelesen, aber seit der Buchmesse liegen Band 2 und 3 mittlerweile hier und seit dem letzten Stammtisch sogar signiert. Ich sollte die Bücher wohl jetzt bald mal lesen.

    Liebe Grüße,
    Ira (Jade)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ira!
      Dankeschön und ja du solltest sie auf jeden Fall lesen.
      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  6. Eine sehr schöne Rezension, die ich glatt so unterschreiben könnte, jedoch mochte ich den Schreibstil zu Beginn überhaupt nicht. Erst im dritten Band wurde es besser :D
    Aber gute Bücher sind es allemal :)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      dankeschön und das freut mich. Woran lag es, dass du mit dem Schreibstil etwas Probleme hattest? Die Geschichte, Idee und Ausarbeitung fand ich wirklich toll und kann sie nur empfehlen.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen