Donnerstag, 5. November 2015

Lesemonat Oktober 2015

Hallo Ihr Lieben!

Der Herbst hat Einzug gehalten, die Blätter verfärben sich, die Luft riecht frisch und angenehm. Diese Jahreszeit mag ich sehr gerne und da es jetzt wieder früher dunkler wird, kann man es sich zu Hause nach einem anstrengenden Arbeitstag so richtig gemütlich machen.





Aber kommen wir zu meinem Lesemonat Oktober 2015. Insgesamt habe ich 5 Bücher mit 1.301 Seiten inklusive dem Prequel "Der schwarze Regen" von Rainer Wekwerth zur neuen E-Book Reihe HAMBURG RAIN 2084 gelesen.

Bevor ich euch meine gelesenen Bücher vorstelle, hier wie gewohnt, die besuchten Veranstaltungen.


Mein Highlight war natürlich die diesjährige Frankfurter Buchmesse. Diese durfte ich mit liebgewonnenen Menschen verbringen. Es war eine tolle Zeit, aber leider hatte mich der Alltag sehr schnell wieder eingeholt. Meinen Messebericht könnt Ihr HIER gerne nachlesen.


Begonnen hat mein Lesemonat Oktober mit dem 2. Teil der "Elemente der Schattenwelt" Trilogie von Laura Kneidl, welche mir bisher recht gut gefällt und der Abschlussband durfte bereits bei mir einziehen.



Titel: Soul & Bronze
Elemente der Schattenwelt
Autor: Laura Kneidl
Verlag: Carlsen Impress
Ausgabe: eBook
Seiten: 548
ISBN: 978-3-646-60055-1
Preis: 3,99 €



Sie sind unsichtbar, stiften viel Unruhe und jagen unwissenden Hausbesitzern gerne einen Schrecken ein: Geister. Dennoch ist es nicht unmöglich, sie auszulöschen. Man muss sie nur sehen können und das liegt Ella in den Genen. Sie möchte eine Soul Huntress werden, wie ihr vor kurzem verstorbener Vater, auch wenn sie sich dafür gegen den Willen ihrer Mutter stellen muss. Nur leider entpuppt sich schon ihr erster heimlich angenommener Poltergeist-Auftrag als eine echte Herausforderung, denn als Partner bekommt sie den jungen Blood Hunter Wayne zugewiesen, der Ella mit der typischen Arroganz eines Vampirjägers in den Wahnsinn treibt. Bis sie erkennt, dass sie noch viel von Wayne zu lernen hat, denn ein Krieg gegen die Kreaturen der Nacht braut sich zusammen...

Cover & Klappentext: Carlsen Impress Verlag






Mein absolutes Lesehighlight war das Buch "Glücksdrachenzeit" von Katrin Zipse. Eine wunderschöne Geschichte über Familie, Freundschaft und die erste Liebe. Hierüber wird es auf jeden Fall noch eine Rezension von mir geben.


Titel: Glücksdrachenzeit
Autor: Katrin Zipse
Verlag: Magellan
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 272
ISBN: 978-3-734-85004-2
Preis: 16,95 €


Ihr älterer Bruder Kolja ist Nellies Ein und Alles. Gemeinsam trotzen sie der ganzen Welt - zumindest war das einmal so. Jetzt aber ist Kolja nach Frankreich abgehauen, und Nellie beschließt, dass sie was unternehmen muss. Sie macht sich auf, um ihren Bruder nach Hause zu holen. Unterwegs trifft sie die zauberhafte Miss Wedlock, die neben geheimnisvollen Plastiktüten auch noch eine traumatische Vergangenheit mit sich herumschleppt, und den ganz und gar hinreißenden Elias. In Miss Wedlocks pfefferminzgrünem Oldtimer düsen sie nach Avignon, wo sie nicht nur auf einen störrischen Kolja, sondern auch auf eine ganze Horde Drogendealer stoßen ...

Cover & Klappentext: Hugendubel


Weiter ging es mit Ursula Poznanskis neuem Jugendbuch "Layers". Die Idee und die Umsetzung fand ich richtig gelungen, der Schreibstil wie immer genial. Auch hierzu wird es natürlich noch eine Rezension geben.


Titel: Layers
Autor: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe
Ausgabe: Klappenbroschur
Seiten: 448
ISBN: 978-3-7855-8230-5
Preis: 14,95 €

Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun? In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

Cover & Klappentext: Loewe Verlag


Ende September erhielt ich vom Autor Leif Tewes eine E-Mail mit der Anfrage, ob ich Interesse an seinem Debütroman "Tag Null" hätte. Da mir der Klappentext zusagte, viel mir meine Entscheidung leicht. Allerdings ist die Geschichte nicht ganz so spannend geschrieben, wie ich es mir erhofft hatte. Mehr dazu in meiner Rezension.

Titel: Tag Null
Autor: Leif Tewes
Verlag: fhl Verlag Leipzig
Ausgabe: eBook
Seiten: 234
ISBN: 978-3-958-48602-7
Preis: 7,99 €

Ein Auftragsmörder schießt daneben – das Ziel, eine Frau, verfehlt. Was ist passiert? Der erfahrene Killer beginnt Fragen zu stellen und löst eine dramatische Ereigniskette aus. Ein Kommissar erlebt immer wieder die Auswirkungen der organisierten Kriminalität der Balkan-Mafia, die in seiner Stadt den Ton angibt. Bei den Ermittlungen zu einer Serie von vermutlichen Auftragsmorden kommt es wie es kommen muss: Die Wege des Kommissars und des Killers kreuzen sich – doch bei einem eher unkonventionellen Ermittler und einem Fragen stellenden Auftragsmörder anders, als man vermuten könnte. Und was ist mit der Frau, die dem Anschlag auf ihr Leben nur knapp entkommen ist? Wird der Auftrag vollendet werden? Der fesselnde Thriller zieht seine Kreise in die Gedankenwelt seiner Protagonisten und bis hinauf in die Weltpolitik. Wie in einen Strudel wird man hineingezogen in eine atemberaubende Handlung, die scheinbar unvermeidlich in einem blutigen Finale zu eskalieren droht.


Cover & Klappentext: Autorenseite Leif Tewes


Den Abschluss bildete das Buch "Dark Wonderland - Herzkönigin" von A. G. Howard. Eine sehr außergewöhnliche Adaption von Alice im Wunderland, mit viel Humor & Magie. Aber einer für mich völlig deplatzierten Dreiecks-/Liebesgeschichte.


Titel: Dark Wonderland
Herzkönigin
Autor: A. G. Howard
Verlag: cbt
Ausgabe: eBook
Seiten: 264
ISBN: 978-3-641-14246-9
Preis: 13,99 €

Folge dem Flüstern … in das Reich hinter dem Spiegel
Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Cover & Klappentext: cbt Verlag






Darüber hinaus habe ich noch das Prequel "Der schwarze Regen" von Rainer Wekwerth gelesen. Diese Geschichte ist der Einstieg in eine neue eBook Reihe mit dem Titel "HAMBURG 2084". Mehr zu dieser Reihe wird es in Kürze auf meinem Blog geben.


Titel: Der schwarze Regen
Autor: Rainer Wekwerth
Verlag: Droemer Knaur
Ausgabe: eBook
Seiten: 41
ISBN: 978-3-426-43746-9
Preis: 0,00 €
Hamburg Rain 2084 Prequel

Eine Stadt im ewigen Regen. Eine Stadt mit hierarchisch gegliederten Ebenen. Eine Welt voller Geheimnisse, Träume und Verbrechen: Hamburg Rain 2084 - Das große Future Fiction eSerial von Herausgeber Rainer Wekwerth! Hamburg im Jahr 2084: Die Stadt ist im ewigen Regen zum Moloch mit 22 Millionen Einwohnern herangewachsen. Bauwerke früherer Epochen sind zu einem einzigen Gebäude verschmolzen, das sich über eine gigantische Fläche erstreckt und weit in den Himmel ragt. Wie ein surreales Gebilde aus dem Traum eines Wahnsinnigen reckt es seinen Körper aus Stein, Glas und Stahl in die Wolken und unablässig fließt der Regen an seinen Milliarden Ecken und Kanten herab. Dieser gigantische Koloss ist in Ebenen unterteilt, die weit in die Höhe und tief unter die Oberfläche reichen. Das Leben ist streng hierarchisch organisiert: Je reicher, desto weiter oben; je ärmer, desto weiter unten. Während sich oben im Sonnenlicht die Reichen und Schönen vergnügen, leben die Armen in Dunkelheit und Müll. Nur die Mittelschicht bildet da mit ihren Träumen von einer besseren Welt die Ausnahme. Und manchmal geschieht es, dass jemand den zugewiesenen Lebensraum verlässt. Mit unvorhersehbaren Folgen. Davon handeln die Storys von »Hamburg Rain 2084«. »Der schwarze Regen« ist das kostenlose Prequel zur ersten sechsteiligen Staffel von »Hamburg Rain 2084«. Alle Bände sind unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge lesbar.

Cover & Klappentext: Droemer Knaur



Das war meine Lesemonat Oktober 2015 und wie immer meine Fragen an euch:

- Habt Ihr schon eines der Bücher gelesen?
- Wie war euer Lesemonat?

Kommentare:

  1. Huhu mein lieber Uwe,

    ich habe mir schon lange vorgenommen "Glücksdrachenzeit" zu lesen und jetzt hörst du dich auch noch schwer begeistert an. Irgendwann wird es wirklich bei mir einziehen. Vielleicht wird es sogar mein erstes Magellan Buch :-)))
    Zu Layers hört man ja immer total unterschiedliche Meinungen. Freut mich aber, dass es dir sehr gut gefallen hat.
    Und Dark Wonderland steht auch schon lange auf meinem Wunschzettel. Mittlerweile kann ich aber Dreiecksliebesgeschichten nicht mehr so wirklich lesen.

    Liebe Grüße
    Sandra <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uwe,

    wieder ein schöner Lesemonat und um den Besuch der FBM beneide ich dich schon etwas.

    "Layers" habe ich auch schon gelesen, mich konnte es ja leider nicht ganz überzeugen. Ich bin hier sehr auf deine Rezension gespannt!

    Das Prequel zu "Hamburg Rain 2084" werde ich mir auf jeden Fall holen, da muss ich mich an der Stelle noch einmal für den Tipp bedanken!

    Liebe Grüße & einen schönen Lese-November!

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten morgen Nicole,

      danke und nächstes Jahr müssen wir das auf jeden Fall ändern. Dann bist auch da!!!

      "Layers" hat mir insgesamt gut gefallen, aber ich muss die Rezi immer noch schreiben *hust*

      Ja, das Prequel wird dir gefallen und ich gebe dir doch gerne Tipps :D

      Ich wünsche dir auch einen schönen Lese-November und liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Huhu Uwe,
    da hattest du ja einen tollen Monat. Ich bin gespannt, was du zu "HAMBURG 2084" zu sagen hast, weil mich die Reihe interessiert, ich aber echt ungern eBooks lese. ;) "Layers" fand ich ja richtig klasse.
    Ich wünsche dir einen erfolgreichen November.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mandy,

      ich fand meinen Oktober ganz, hatte aber auch schon bessere :)

      Ich lese gerade aktuell den 1. Band "V2" von Hamburg 2084 und bisher bin ich begeistert. Eine sehr düstere und drückende Stimmung in dieser Stadt. Könnte dir gefallen.

      "Layers" hat mir auch gut gefallen und ich hoffe, dass ich im Laufe der nächsten Woche dazu komme, meine Rezi zu schreiben :)

      Ich wünsche dir auch einen erfolgreichen November und liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  4. Huhu Uwe-Hasi <3

    sehr fleißig warst du und dass trotz des Stresses den du im Moment ja beim Arbeiten hast, echt wow. Ich hoffe, dass es bei mir jetzt in den letzten 2 Monaten des Jahres auch wieder besser läuft als im Oktober, der war nämlich wirklich bescheiden.

    "Glücksdrachenzeit" möchte ich im neuen Jahr unbedingt lesen, das habe ich ganz fest vor. Jedes Magellan Buch ist einfach einzigartig! Auch Alice und die Fortsetzung habe ich mir für 2016 fest vorgenommen, da ich da so mega gespannt drauf bin. Außerdem hoffe inzwischen wirklich, dass Rainer seine Hamburg Rain Reihe doch noch als Printversion heraus bringt, da sie mich jetzt echt reizend. Bei Layers sind wir uns ja auch sehr einig :)

    Drück dich, Küsschen, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ally-Maus <3,

      du bist ja heute richtig fleißig unterwegs auf meinem Blog, das freut mich sehr (da es bei dir die letzte Zeit auch heiß her ging) :* :*

      Stimmt, ich staune auch jedes Mal, wenn ich meine Monatsstatistik anschaue, was ich so alles gelesen habe :) Ich drücke dir die Daumen, dass die beiden letzten Monate für dich besser werden!

      Ja, mach das auf jeden Fall, "Glücksdrachenzeit" wird dich begeistern !!! und meine Rezi wird nicht mehr lange dauern. Und das dir "Alice" gefallen wird, habe ich dir ja schon erzählt :)

      Von "Hamburg Rain 2084" habe ich ebenfalls schon ein wenig erzählt und das wäre absolut etwas für dich !!!!

      Und bei "Layers" sind wir uns wirklich mal wieder einig :*

      Drücker & Küsschen zurück,
      Uwe

      Löschen