Montag, 16. November 2015

Was ist "Hamburg Rain 2084 "?

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch ein spannendes und sehr interessantes Projekt mit dem Namen "Hamburg Rain 2084" vorstellen.



Was ist Hamburg Rain 2084?
Wer oder was verbirgt sich dahinter?

Diese und weitere Fragen werde ich euch im Laufe der Woche beantworten. Habt Ihr Lust?




Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse durfte ich ein exklusives Interview mit einem der Initiatoren führen. Die Rede ist von Rainer Wekwerth, bekannt durch seine mehrfach preisgekrönte Labyrinth-Trilogie sowie seinem aktuellen Buch "Blink of Time". 

Gemeinsam mit dem Droemer Knaur Verlag und einem Autorenkollektiv unter der Leitung von Rainer Wekwerth entstand eine äußerst spannende und sehr visionäre Dystopie. In diesem Projekt haben insgesamt 6 verschiedene Autoren jeweils eine Geschichte geschrieben, die alle eines gemeinsamen haben, nämlich Hamburg im Jahre 2084 und doch hat diese Serie noch so viel mehr zu bieten hat.


Zu dieser eBook-Reihe hat Rainer Wekwerth ein Prequel mit dem Titel "Der schwarze Regen" geschrieben. Dieses Prequel ist kostenlos und sollte man auf jeden Fall gelesen haben, denn man gewinnt einen ersten Eindruck vom "neuen Hamburg".

Aber worum geht es in Hamburg Rain 2084 überhaupt?



Titel: Der schwarze Regen
Autor: Rainer Wekwerth
Verlag: Droemer-Knaur
Ausgabe: eBook
Seiten: 50
ISBN: 978-3-426-43746-9
Preis: 0,00 €


Hamburg 2084: Die Stadt ist im ewigen Regen zum Moloch mit 22 Millionen Einwohnern herangewachsen. Bauwerke früherer Epochen sind zu einem einzigen Gebäude verschmolzen, das sich über eine riesige Fläche erstrecht und hoch in den Himmel ragt. Dieser gigantische Koloss ist in Ebenen unterteilt, die weit in die Höhe und tief unter die Oberfläche reichen. Das Leben ist streng hierarchisch organisiert: Je reicher, desto weiter oben; je ärmer, desto weiter unten. Es ist eine einfach Welt im Jahre 2084, oben wird geliebt und gefressen und tief unten auch. Nur die Mittelschicht bildet mit ihren Träumen von einer besseren Welt die Ausnahme. Und manchmal geschieht es, dass jemand den zugewiesenen Lebensraum verlässt. Mit unvorhersehbaren Folgen. Davon handeln die Geschichten der Serie.


Klappentext: Droemer Knaur Verlag



Erste Rezensionen zu diesem Prequel könnt Ihr z. B. auf den Blogs von

- Nicole von Zeit für neue Genres 
- Fabella von BuchZeiten
- Lora von Loraliest  


lesen. Na, seid Ihr neugierig geworden?


Im zweiten Teil meiner Reihe werde ich euch die Teile 1 bis 3 sowie die jeweiligen Autorinnen und Autoren vorstellen.

Kommentare:

  1. Guten Abend Uwe,
    Ich bin sehr gespannt auf dein Interview mit Rainer Wekwerth, oder habe ich es schon verpasst? Wenn ja, könntest du den Link teilen? Ich habe inzwischen auch schon "Sundown" gelesen und bin immer noch schwer begeistert von diesem Projekt.
    (Lieben Dank für's Verlinken:-)
    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Loralee,

      danke für deine lieben Worte und ich bin ebenso von diesem Projekt fasziniert und begeistert. Nein, das Interview mit Rainer hast du nicht verpasst, das gibt es etwas später :)

      Das Verlinken habe ich gerne gemacht :)

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
    2. Ah, gut zu wissen. Dann kann ich mich ja jetzt beruhigt zurücklegen, deine Beitragsreihe genießen und mich auf das Interview freuen. :-)
      LG
      loralee

      Löschen
  2. Hallo Uwe,

    ich fühle mich jetzt richtig geehrt, da ist ja meine Rezension verlinkt. Danke!

    Dieses Hamburg-Rain-2084-Special von dir finde ich eine besonders gute Idee und freue mich auf die weiteren Beiträge.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nicole,

      deine Rezi musste ich verlinken, da sie mir richtig gut gefallen hat und ich gehofft hatte, das du sie vor meinem Spezial online stellst :) und das hast du, daher vielen Dank!!!

      Es freut mich, dass dir mein Spezial gefällt und dann bin ich mal gespannt, wie dir die weiteren Beiträge gefallen werden.

      Liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen
  3. Hallo Uwe!

    Das klingt ja wirklich spannend :) Mein Hamburg im Jahr 2084? Das werde ich wohl lesen müssen...das ist doch klar, oder? :)
    Und das Prequel ist soeben bei mir eingezogen *hihi*

    Liebe Grüße
    Eva
    Du hast mich richtig fies angeteasered....ich muss direkt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmm...und ich scheine die Sprache verloren zu haben :D

      ...ich muss direkt: damit anfangen! :D

      Löschen
    2. Yes, Eva so habe ich mir das vorgestellt :D :D

      Ich wünsche dir ganz viel Spaß und freue mich auf deine Meinung.

      Ganz liebe Grüße,
      Uwe

      Löschen